Einsatz in Bahrenborstel

Alarm um Mitternacht: Rundballen brennen

In Bahrenborstel brannten Rundballen. - Foto: Feuerwehr

Bahrenborstel - Um Mitternacht, in der Nacht zu Montag, wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehren Bahrenborstel und Holzhausen per Sirene alarmiert: An der Straße Seegärten in Bahrenborstel wurde ein Feuerschein gemeldet.

Tatsächlich brannten etwa 60 Stroh Rundballen. Tobias Pohl, als Bahrenborstels Ortsbrandmeister Einsatzleiter, forderte sofort das Tanklöschfahrzeug und die Schlauchwagen aus Kirchdorf an – denn die Wasserversorgung war nicht optimal.

Derweil schützten die Einsatzkräfte als erste Maßnahme einen benachbarten Wald sowie noch nicht vom Feuer betroffenen Rundballen. „Mithilfe von angeforderten landwirtschaftlichen Geräten wurden die brennenden Rundballen auseinander gefahren und abgelöscht“, teilt Nils Enders, Pressesprecher der Feuerwehren in der Samtgemeinde Kirchdorf, mit.

Der Einsatz der Feuerwehren dauerte bis etwa 3 Uhr an, ebenfalls an der Einsatzstelle war Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann. Die Polizei in Sulingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Den Schaden bezifferte ein Sprecher der Polizei auf rund 1 500 Euro.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Weihnachtliche Kulturtage: Wintersonne sorgt für Hochbetrieb

Weihnachtliche Kulturtage: Wintersonne sorgt für Hochbetrieb

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Kommentare