Einsatz in Bahrenborstel

Alarm um Mitternacht: Rundballen brennen

In Bahrenborstel brannten Rundballen. - Foto: Feuerwehr

Bahrenborstel - Um Mitternacht, in der Nacht zu Montag, wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehren Bahrenborstel und Holzhausen per Sirene alarmiert: An der Straße Seegärten in Bahrenborstel wurde ein Feuerschein gemeldet.

Tatsächlich brannten etwa 60 Stroh Rundballen. Tobias Pohl, als Bahrenborstels Ortsbrandmeister Einsatzleiter, forderte sofort das Tanklöschfahrzeug und die Schlauchwagen aus Kirchdorf an – denn die Wasserversorgung war nicht optimal.

Derweil schützten die Einsatzkräfte als erste Maßnahme einen benachbarten Wald sowie noch nicht vom Feuer betroffenen Rundballen. „Mithilfe von angeforderten landwirtschaftlichen Geräten wurden die brennenden Rundballen auseinander gefahren und abgelöscht“, teilt Nils Enders, Pressesprecher der Feuerwehren in der Samtgemeinde Kirchdorf, mit.

Der Einsatz der Feuerwehren dauerte bis etwa 3 Uhr an, ebenfalls an der Einsatzstelle war Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann. Die Polizei in Sulingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Den Schaden bezifferte ein Sprecher der Polizei auf rund 1 500 Euro.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

B51 nach Lkw-Unfall zwei Stunden gesperrt

B51 nach Lkw-Unfall zwei Stunden gesperrt

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Kommentare