Abschluss des Schützenjahres in Dörrieloh

Wer wird neuer Kreiskönig?

+
Keine Zufahrt nach Dörrieloh,..

Dörrieloh - 15 Schießtermine, der letzte am 4. September, der neue Kreiskönig steht fest – allein Dörrielohs Schießwart Heinz Wege wird vor Sonntag, 13. September, nix, aber auch gar kein Ergebnis verraten. Das Kreiskönigstreffen in der kaum 400 Einwohner starken Ortschaft, die zur Gemeinde Varrel gehört, wird an zwei Tagen gefeiert. Der Samstag steht ganz im Zeichen des Schützennachwuchses. Die ersten Teams reisen morgens um 10 Uhr an, mit der Siegerehrung wird für 18.30 Uhr gerechnet – danach müssen die Luftgewehranlagen zügig abgebaut werden, denn für die gut 500 Kinder und Jugendlichen beginnt dann der Discoabend mit dem „Music Team“.

...die nicht geschmückt...

Helfer aus den Reihen der Dorfgemeinschaft sind ab morgen auf dem Gelände aktiv, legen Parkplätze an, kennzeichnen den Antreteplatz bauen die Luftgewehranlage im Zelt auf. Sie schmücken den Festplatz und bauen die Ehrenpforten auf, damit auch der Sonntag, an dem gut 2000 Gäste aus etwa 60 Schützenvereinen erwartet werden, ein Erfolg wird. Kinder sollen die Vereinsschilder zum Einmarsch der Abordnungen vorneweg tragen. Was aber tun, wenn in der geplanten Altersgruppe der etwa Zehnjährigen nur 20 im Gastgeberort wohnen? Man dehnt die Suche aus: Aus der Samtgemeinde Kirchdorf und dem benachbarten Ströhen wurden Kinder „entliehen“ für den Sonntag.

...den Weg weist.

Ab 12 Uhr werden die Gruppen erwartet, gegen 13 Uhr wird das Geheimnis gelüftet, welche der amtierenden Majestäten in den Schützenvereinen auch in Dörrieloh am besten gezielt hat. Die Ausgabe der Fahnenbänder, der Abmarsch ins Zelt und das gesellige Beisammensein sowie die Übergabe der Mannschaftspokale gehören zum kurzweiligen Programm der Schützenfamilie. Gastgeber Dörrieloh wartet zudem mit einer gut bestückten Tombola auf. Gastgeber des Kreiskönigstreffens 2016 ist Rehden – der Gastgeber für 2017 wird am Sonntagnachmittag festgelegt.

Wer am Montag beim Abbau hilft – das steht indes bereits fest, es sind die Dörrieloher. Die Helferfete wird übrigens am 19. September gefeiert.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Kommentare