Bernd Brümmer legte Ämter nieder

KHB: Zweiter Vorsitzender tritt zurück

Landkreis - (nie) Bernd Brümmer (VVV Syke) hat mit sofortiger Wirkung das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisheimatbundes (KHB) Diepholz niedergelegt. Das erfuhr diese Zeitung aus gut unterrichteter Quelle.

Niedergelegt hat der Henstedter, der demnächst als Nachrücker Mitglied im Stadtrat Syke werden soll, auch den Vorsitz des Fachausschusses Brauchtumspflege.

In einer E-Mail an den KHB-Vorsitzenden Ludwig Pieper (Syke) gibt er zur Begründung an: „Eine Zusammenarbeit mit Ihnen als 1. Vorsitzenden ist mir unter gegebenen Umständen nicht möglich.“

Der in einer Reihe von Institutionen ehrenamtlich aktive Brümmer teilt weiter mit, dass er an der Aktion Spurensuche für den Niedersächsischen Heimatbund unter der Regie von Ulrich Dannemann weiterhin teilnehmen wird. Der habe signalisiert, so war zu erfahren, dass er das Amt des Vorsitzenden im KHB-Fachausschuss Heimatforschung und Archivpflege nur noch kommissarisch bis zum Jahresende behalten wird.

Auch an der Flurnamenforschung will sich Brümmer weiter beteiligen.

Vorsitzender Ludwig Pieper erklärte auf Anfrage: „Ich habe mir nichts vorzuwerfen“. Im übrigen habe es ein Gespräch mit Bernd Brümmer gegeben und dabei sei man übereingekommen, über den jüngsten Stand zunächst Stillschweigen zu vereinbaren. Von daher könne er nichts weiter dazu sagen.

Bernd Brümmer erklärte auf Nachfrage dieser Zeitung nach den Gründen für seinen Rücktritt, dass ihn der erste Vorsitzende unter anderem nicht in die Arbeit als Stellvertreter eingewiesen habe.

Ludwig Pieper zeigte sich dagegen sehr verwundert, dass sein bisheriger Stellvertreter Bernd Brümmer eine Begründung seiner Amtsniederlegung anderen Personen geschickt habe, ihm aber nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes
„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“
Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen
Ein prall gefüllter erster Arbeitstag für den neuen Sulinger Bürgermeister

Ein prall gefüllter erster Arbeitstag für den neuen Sulinger Bürgermeister

Ein prall gefüllter erster Arbeitstag für den neuen Sulinger Bürgermeister

Kommentare