12- bis 14-Jährige testen in Kirchweyhe Jugendliteratur

KGS-Schüler gründen Leseclub

16 Schüler wollen regelmäßig die neueste Literatur kennenlernen.

Weyhe - KIRCHWEYHE (sie) · Sie haben Spaß am Lesen und dürfen sogar Bücher lesen, die noch nicht käuflich zu erwerben sind, aber demnächst herauskommen. 15 Schülerinnen und Schüler der KGS Kirchweyhe haben gestern in der Buchhandlung Schüttert einen Leseclub gegründet, um die Neuerscheinungen auf Herz und Nieren zu testen.

Ingrid Cordes, die die Jugendabteilung leitet, betreut die Schüler. Sie versorgte sie mit Büchern mit klangvollen Namen „Böser Bruder, toter Bruder“, „Göttlich verdammt“ und „Die Schaf Gäääng“ um einige Beispiele zu nennen.

Die Schüler nahmen auf Sitzkissen Platz, um eine Decke gruppiert waren. Knabberzeug lag ebenso in Griffnähe wie zahlreiche Bücher. Die 12- bis 14-jährigen Gymnasiasten langten beherzt zu und nahmen für ihre Zeugnisferien Lesestoff mit nach Hause – Geld mussten sie übrigens nicht bezahlen. Die 14-jährige Nina schreibt gerne Geschichten und mag Fantasy-Romane. Das etwa vier Zentimeter dicke Buch „Göttlich verdammt“ von Autorin Josephine Angelini will sie in vier Tagen durch haben, glaubt die KGS-Schülerin. Zum Inhalt wird sie beim nächsten Mal etwas sagen können. Die Schüler verabredeten, sich künftig sonnabends zu treffen. Nächster Termin: 12. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

B214-Sperrung nach Unfall: Zwei Fahrerinnen leicht verletzt

B214-Sperrung nach Unfall: Zwei Fahrerinnen leicht verletzt

B214-Sperrung nach Unfall: Zwei Fahrerinnen leicht verletzt
Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren

Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren

Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren
Blechlawine wie auf der Autobahn: Vollsperrung sorgt für Chaos

Blechlawine wie auf der Autobahn: Vollsperrung sorgt für Chaos

Blechlawine wie auf der Autobahn: Vollsperrung sorgt für Chaos
308 Bewerber für den Kreistag Diepholz – einer ist sogar 85 Jahre alt

308 Bewerber für den Kreistag Diepholz – einer ist sogar 85 Jahre alt

308 Bewerber für den Kreistag Diepholz – einer ist sogar 85 Jahre alt

Kommentare