Fachbereichsleiter Axel Hedergott (59) verlässt die Gemeinde mit Ablauf der Probezeit

Kaum da – schon wieder weg

Axel Hedergott

Weyhe - WEYHE (sie) · Der Fachbereichsleiter Bildung und Freizeit, Axel Hedergott (59), und die Gemeinde Weyhe lösen den Anstellungsvertrag zum Monatsende auf. Damit endet das Beschäftigungsverhältnis des ehemaligen Berliner Finanzstadtrats (SPD) mit Ablauf der Probezeit.

Der CDU-Fraktionsvorsitzender Dietrich Struthoff bedauert diesen Schritt, denn Hedergott „hatte beste Zeugnisse“, habe bei seiner Vorstellung „einen sehr guten Eindruck hinterlassen“ und sein Werdegang habe alle Fraktionen im Rat überzeugt. Struthoff weiter: „Wir haben einem 59-Jährigen die Chance gegeben, einen neuen Anfang im Amt zu machen. Ich bedauere, dass der Bürgermeister jetzt diesen Schritt vorgeschlagen hat, weil es bei der Arbeit inhaltliche Differenzen gab.“

Die Liberalen hätten laut Günther Borchers den SPD-Mann aus Berlin „gerne für die Restzeit seiner beruflichen Karriere“ gehabt, weil er „Erfahrung auf unterschiedlicher Ebene mitbringt“. Wahrscheinlich habe er sich die Arbeit vor Ort anders vorgestellt. „Hedergott kommt aus einer Großstadt, da sind die Dimensionen anders als in Weyhe. Hier muss er Kleinarbeit machen. Das war aber auch so abgesprochen“, sagt der FDP-Fraktionsvorsitzende. „Ich hatte nicht den Eindruck, dass er unverbindlich ist. Bei mehreren Gesprächen zeigte er sich kompetent und hat auch prompt reagiert.“ Er sei ein sympathischer Typ, der sich auf vielen Veranstaltungen hat blicken lassen, beschreibt Borchers den scheidenden Fachbereichsleiter. Im Rathaus muss es schon länger rumort haben, aber Konkretes sei nicht bekannt, sagt Borchers.

Sowohl der SPD-Vorsitzende Frank Seidel als auch Elmar Könemund von den Grünen bedauern, dass Hedergott geht. Doch für Frank Seidel sei entscheidend, was Bürgermeister Frank Lemmermann zur Personalie sagt.

Alle Parteivertreter wollen die wichtige Stelle so schnell wie möglich neu besetzen. Seidel und Könemund erinnerten sich daran, dass es noch weitere gute Bewerber gab.

Axel Hedergott war für eine Stellungnahme – krankheitsbedingt – nicht erreichbar. Auch die Gemeindeverwaltung hat sich gestern auf Anfrage zur Personalie Hedergott nicht geäußert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Meistgelesene Artikel

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

BBQ Monster siegen bei Bremer Landesmeisterschaft: „Verdammt, wir haben den Rucola vergessen“

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

„Eine absolute Erfolgsgeschichte“ - Interessengemeinschaft Gesundes Leben feiert 30-jähriges Bestehen

„Eine absolute Erfolgsgeschichte“ - Interessengemeinschaft Gesundes Leben feiert 30-jähriges Bestehen

Auto gestohlen und auf Droge: Waghalsige Verfolgungsjagd endet mit Überschlägen

Auto gestohlen und auf Droge: Waghalsige Verfolgungsjagd endet mit Überschlägen

Kommentare