Oberschüler Julia Grass und Nick Flechtner moderieren das Kreiskartoffelfest

„Jugendlicher Schwung“

Julia Grass (16) aus Bassum und Nick Flechtner (17) aus Sulingen moderieren am Sonntag das Kreiskartoffelfest an der Bassumer Freudenburg. ·
+
Julia Grass (16) aus Bassum und Nick Flechtner (17) aus Sulingen moderieren am Sonntag das Kreiskartoffelfest an der Bassumer Freudenburg. ·

Bassum - Von Berthold B. KollschenSie sind gerade einmal 16 und 17 Jahre alt: Julia Grass und Nick Flechtner moderieren das Kreiskartoffelfest. Es startet am Sonntag als regionale Auftaktveranstaltung zum „Tag der Regionen“ mit einem Open-Air-Gottesdienst um 10 Uhr an der Bassumer Freudenburg.

„Erika Stötzel ist kürzlich zu uns in die Mathestunde gekommen, um zu fragen, ob sich jemand vorstellen könne, die Moderation zum Kreiskartoffelfest zu übernehmen“, berichtet der 17-jährige Nick Flechtner. Zusammen mit Julia Grass meldete er sich spontan für den Job. Alle anderen übten vornehme Zurückhaltung.

„Damit haben wir ein tolles Paar gefunden, das ihren jugendlichen Schwung einbringen will. Auch dokumentieren sie mit ihrer Bereitschaft, dass zunehmend auch die jüngere Generation Interesse an großen Bürger-Veranstaltungen hat“, freut sich Reinhild Olma, Regionalbeauftragte der Agenda 21 und Koordinatorin des Kreiskartoffelfestes.

Sowohl Julia als auch Nick strahlen im Vorfeld ihrer ersten großen Bewährungsprobe als Moderatoren viel Selbstsicherheit und Freude aus. Ein wenig aufgeregt sind sie aber trotzdem. „Ich habe schon in der Schule durch die eine oder andere Veranstaltung geführt“, erzählt Julia Grass.

Sie kann sich durchaus vorstellen, beruflich auch in Richtung Medien Ausschau zu halten. „Mein Berufswunsch ist allerdings der Job einer Bankkauffrau oder auch einer Industriekauffrau. Bewerbungsgespräche dazu haben bereits stattgefunden“, sagt die 16-Jährige. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, geht viel Schwimmen und tanzte noch vor zwei Jahren aktiv im Bremer Tanzsportclub „Rot-Gold“ Turniere.

Nick strebt eine Karriere im IT-Bereich als Systemelektroniker an. Er kann sich aber auch eine Ausbildung zum Bürokaufmann vorstellen. Der 17-Jährige kommt aus Sulingen, wo er bei der Feuerwehr schon des Öfteren mit Moderationen zu tun hatte. Auch fährt er gerne Mountain-Bike oder Motorrad und hat gerne mit Pferden zu tun.

„Die beiden werden am Sonntag von Bürgermeister Wilhelm Bäker als Moderatoren offiziell vorgestellt“, so Reinhild Olma. „Und wenn sich Julia und Nick so schick wie heute in ihrer aktuellen Freizeitkleidung präsentieren, und ihr unglaublich gewinnendes Lächeln aufsetzen, dann ist mir um die Moderation nicht bange“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?
Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?
Mehrere Kita-Gruppen in Bruchhausen-Vilsen wegen Corona geschlossen

Mehrere Kita-Gruppen in Bruchhausen-Vilsen wegen Corona geschlossen

Mehrere Kita-Gruppen in Bruchhausen-Vilsen wegen Corona geschlossen
Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Kommentare