Erneuerung würde mehr als 30 000 Euro kosten / Förderanträge

Holz am Bramstedter Glockenstuhl an mehreren Stellen durchgefault

Bramstedt - (al) · Der Bramstedter Glockenstuhl ist marode und müsste dringend erneuert werden. Doch eine Instandsetzung würde mehr als 30 000 Euro kosten. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung eine zwanglose Anfrage an die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften Sulingen (GLL) auf Bezuschussung gestellt. Das bestätigte gestern Bürgermeister Wilhelm Bäker auf Anfrage unserer Zeitung.

Der Bürgermeister weist daraufhin, dass die Standsicherheit des Turms derzeit noch nicht beeinträchtigt sei. „Das Holz ist an einigen Verbindungsstücken durchgefault, birgt aber keine akute Gefahr.“ Mittelfristig jedoch müsste das Wahrzeichen von Bramstedt erneuert werden.

Der Turm wurde Mitte der 80er Jahre nach historischen Vorlagen mit viel ehrenamtlicher Arbeit, unter anderem vom Technischen Hilfswerk in Bassum, wieder aufgebaut, nachdem ein Großbrand im Jahr 1871 den gesamten Ortskern samt Glockenstuhl zerstört hatte.

Ursprünglich gaben die Bramstedter im Jahre 1450 eine Glocke beim Bremer Glockengießer Ghert Klinghe in Auftrag. Dieser fertigte das Stück direkt vor Ort an.

Eine Besonderheit in heutiger Zeit ist der Bramstedter Glöckner, der die Glocke, einem alten Brauch zufolge, bei besonderen Anlässen läutet.

So wird den Bürgern der Tod eines Bramstedter Einwohners morgens um 8 Uhr, die Geburt eines Kindes mittags um 12 Uhr und eine Hochzeit um 16 Uhr durch den Klang der Glocke verkündet.

Derzeit ist Helmut Meyer für den zuverlässigen Glockenschlag zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen
Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto
Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule
Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Kommentare