Stadtbahnen kollidieren - Fahrerin schwer verletzt

Hannover - Bei der Kollision zweier Stadtbahnen in Hannover ist eine Fahrerin in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben fuhr die 54-Jährige auf dem Weg zum Betriebshof auf eine stehende Bahn auf und wurde im Führerstand eingeklemmt. Die Bahn sprang aus dem Gleis, die Feuerwehr befreite die Fahrerin. In beiden Bahnen befanden sich keine Fahrgäste. Eine 35 Jahre alte Mitarbeiterin der Hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra im vorderen Zug erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 500 000 Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Kommentare