Haus in Mallinghausen steht in Flammen

+
Stark in Mitleidenschaft gezogen wurde der Hauptteil des Gebäudes.

Mallinghausen - In Flammen stand am Donnerstagmittag der Anbau eines Wohnhauses in Mallinghausen, östlich der L 356. Um 11.27 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Schwaförden, Sudwalde und Affinghausen, eine Abordnung der TEL Süd und der Rettungsdienst alarmiert, insgesamt rückten über 50 Kräfte mit acht Fahrzeugen an.

Atemschutzgeräteträger drangen in das Gebäude vor, stellten sicher, dass sich darin niemand aufhält. Zeitgleich begann der Löschangriff mit Wasser aus den Tanklöschfahrzeugen und Leitungen zu zwei Unterflurhydranten wurden gelegt. Gegen 12.30 Uhr meldete der Einsatzleiter, Schwafördens Ortsbrandmeister Frank Ohrdes, dass das Feuer unter Kontrolle ist und die Nachlöscharbeiten beginnen.

Stark in Mitleidenschaft gezogen wurde auch der Hauptteil des Gebäudes. Ein Auto konnten Feuerwehrkräfte aus dem Carport in Sicherheit bringen.

Großbrand in Mallinghausen

Wohnhaus in Mallinghausen brennt nieder

Dem Vernehmen nach waren die Mieter des Hauses erst vor kurzem ausgezogen. Die Tatortgruppe der Polizeiinspektion Diepholz ermittelt, zu Brandursache und Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Volksfest rund um den Kürbis

Volksfest rund um den Kürbis

Kommentare