„Sportschützengilde Bremen-Bassum e.V.“ heißt ab sofort „Sportgilde Bassum 98 e.V.“

Gilde öffnet sich für neue Sparten

Freudestrahlend präsentiert Horst-Dieter Jobst (r.) seine „Mannschaft“: Ulrich Langhorst, Michael Meinhard, Kirsten Windhorst, Artur Gevorgjan, Christine Weber-Jacobsen, Jana Harmeling und Kai-Uwe Jobst. ·
+
Freudestrahlend präsentiert Horst-Dieter Jobst (r.) seine „Mannschaft“: Ulrich Langhorst, Michael Meinhard, Kirsten Windhorst, Artur Gevorgjan, Christine Weber-Jacobsen, Jana Harmeling und Kai-Uwe Jobst. ·

Bassum - Das bestimmende Thema der Generalversammlung der Sportschützengilde Bremen-Bassum am Freitagabend war eine geplante Namensänderung, die daraus folgende Satzungsänderung sowie die Gründung neuer Sparten und die Aufnahme der neuen Spartenleiter in den Vereinsvorstand. Aus der „Sportschützengilde Bremen-Bassum“ wurde die „Sportgilde Bassum 98“.

Vorsitzender Horst-Dieter Jobst informierte die 58 Gildemitglieder über 24 Austritte und 30 Neuaufnahmen. Nach den Berichten der Sportleiter gab Jobst einen umfassenden Bericht über das Gildejahr 2011 ab. Dabei ging er ausführlich auf den Bereich der Bogenschützen ein. Petra Sund und 18 jugendliche Bogenschützen sind ausgetreten und haben sich dem Schützenverein Heiligenfelde angeschlossen.

Im Verlaufe des vergangenen Jahres habe die Gilde darüber diskutiert, sich dem Kameraden- und Schießsportverband Weser-Ems anzuschließen. Das Ansinnen ist aber „ad acta“ gelegt worden, da dieser Verband nicht legitimiert sei, die nationalen und auch internationalen sportlichen Aktivitäten der Gilde zu begleiten.

In den Vorstandssitzungen sei besprochen worden, der Generalversammlung einen Wechsel der Schriftführung vorzuschlagen, da sich Dirk Wedekind beruflich zu stark gebunden fühlt. Erste Schriftführerin ist ab sofort Kirsten Windhorst, Dirk Wedekind ist ihr Vertreter. Einstimmig wiedergewählt wurde Ulrich Langhorst als erster Schatzmeister.

Da dem inzwischen umbenannten Verein zwei neue Abteilungen angegliedert wurden, war es notwendig, auch entsprechende Abteilungsleiter und deren Vertreter zu wählen. Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurden Kai-Uwe Jobst als Spartenleiter „Leichtathletik“, Christine Weber-Jacobsen als Spartenleiterin „Reha-Sport“ und Jana Harmeling als ihre Vertreterin. Für den Bereich Schießsport sind zuständig Artur Gevorgjan als Abteilungsleiter sowie Trainer Michael Meinhard als sein „Vize“. · bbk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen
Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto
Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus
Saunagast löst Brandalarm im Sulinger Hallenbad aus

Saunagast löst Brandalarm im Sulinger Hallenbad aus

Saunagast löst Brandalarm im Sulinger Hallenbad aus

Kommentare