Geschäfte locken mit toller Knolle / Schlemmen und Shoppen am Sonntag

Belana versüßt Einkauf während der Kartoffeltage

+
Zahlreiche Mitgliedsbetriebe der Fördergemeinschaft beteiligen sich an den Kartoffeltagen. Auch der Raiffeisen-Markt ist gut gerüstet. Marc Pottkamp und seine Kollegin Marina Maschmann halten Gratis-Tüten für die Kunden bereit.

Barnstorf - Von Thomas Speckmann. Sie kommt aus der Region, hat eine intensive, gelbe Fleischfarbe und verfügt über eine schmackhafte, festkochende Qualität. Und das Beste: Sie ist zudem noch gratis. Die Rede ist von der Belana. Die tolle Knolle gibt es bei den „Barnstorfer Kartoffeltagen“ zum Nulltarif. Wer in dieser Aktionswoche in den teilnehmenden Mitgliedsbetrieben der Fördergemeinschaft einkauft, darf sich auf eine Ein-Kilo-Tüte als Geschenk freuen.

Ab dem heutigen Montag ist die tolle Knolle in aller Munde. Die Aktiven der Fördergemeinschaft haben rund 1500 Tüten vorbereitet, die bis zum verkaufsoffenen Sonntag, 11. Oktober, in den Geschäften ausgegeben werden. „Das ist eine nette Geste, die bei Kunden gut ankommt und ihnen ein Lächeln entlockt“, lobt Vorsitzender Rouven Barmbold die Aktion.

Neben dem werbenden Charakter und dem Dank für die Kundentreue ist es natürlich ein schöner Vorgeschmack auf das Hauptprogramm der Kartoffeltage, das in diesem Jahr äußerst vielfältig und umfangreich daher kommt. Bereits in dieser Woche warten einige ortsansässige Gastronomen mit Gerichten rund um die Kartoffel auf. Am Sonntag von 12 bis 13.30 Uhr wird dann ein großes Schlemmerbuffet in einem Zelt in der Volksbank-Passage aufgefahren.

Zu den Gaumenfreuden wird wieder ein Hörgenuss geboten. Das Twistringer Blasorchester will beim Frühschoppen ab 11 Uhr an seinen schwungvollen Auftritt aus dem Vorjahr anknüpfen. Die 25 Musiker unter Leitung von Oscar Alemany Lopez verfügen über ein umfangreiches Repertoire. Es reicht von alten Märschen und Schlagern über Musical- und Filmmelodien bis hin zu Rock und Pop. Außerdem haben die Veranstalter die Band „Showroom“ verpflichtet.

Wer erfahren möchte, wie früher die Kartoffeln aus der Erde geholt wurden, kann einen Blick in die Oldtimer-Schau werfen. Es haben sich rund 25 Aussteller angemeldet. Sie präsentieren alte Landmaschinen, Geräte und Fahrzeuge am Rande der Schlemmermeile. Zum Verweilen laden mehrere Imbiss- und Getränkestände ein. Derweil locken die Läden mit vielen Sonderangeboten. Die Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Shoppen ein.

Und dann ist da, wie angekündigt, das Schlemmerbuffet zum Sattessen: Charolais-Rinderbraten mit Apfel-Rotkohl und Schupfnudeln, Wirsing-Hackauflauf mit Kartoffelhaube, Wildragout mit Petersilien-Kartoffeln, Kasseler im Blätterteig mit Sauerkraut und Röstkartoffeln, Kartoffel-Gemüse-Gratin und zum Dessert herbstlicher Obstsalat auf Vanillecreme: „Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen“, frohlockt Barmbold. Der Preis beträgt 15 Euro. Karten gibt es bei der Fleischerei Kessler und bei der Volksbank.

Am Sonntag gegen 18.30 Uhr ermittelt die Fördergemeinschaft die Gewinner der „Barnstorfer Kartoffelrallye“. Es locken zehn Preise im Gesamtwert von mehr als 500 Euro verlost. Das Mitmachen ist ganz einfach: Die Teilnehmer brauchen einfach nur die Zahlen zu addieren, die während der Kartoffeltage auf den großen, runden Plakaten in ausgewählten Schaufenster-Scheiben in Barnstorf ausgehängt sind.

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Stephan Weil besucht „Pallas“-Werk in Diepholz

Ministerpräsident Stephan Weil besucht „Pallas“-Werk in Diepholz

Kinder- und Jugendkantorei Bassum begeistert mit Musical „Martin Luther“

Kinder- und Jugendkantorei Bassum begeistert mit Musical „Martin Luther“

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Kommentare