Landkreis kontrolliert Auflagen

Geladene Waffen im Schrank

+
Für scharfe Waffen ist ein großer Waffenschein erforderlich. Davon wurden im Landkreis Diepholz vier ausgestellt.

Landkreis Diepholz - Von Detlef Voges. Nach dem Massaker in Las Vegas diskutiert Amerika mal wieder über seine Waffengesetze. In der Vergangenheit waren die Debatten ohne gesetzliche Wirkungskraft. In Deutschland hat die Legislative die Waffengesetze beständig verschärft. „Wir haben bei uns ein strenges Recht, die Hürden, um Waffen zu besitzen, sind sehr hoch“, sagt Alfred Domroese, im Landkreis Diepholz für die Gefahrenabwehr zuständig.

Im Landkreis gibt es 797 kleine und vier große Waffenscheine (Zahlen ohne Stuhr und Weyhe, die eine eigene Zulassungsstelle haben). Für Domroese ein überschaubares Feld – mit einer deutlichen Steigerung bei den kleinen Waffenscheinen.

Für die Verschärfung des Waffengesetzes in Deutschland gab es Anlässe: Am 26. April 2002 erschießt ein 19-Jähriger am Erfurter Gutenberg-Gymnasium 16 Menschen. Der Amoklauf führt zu einer Änderung des Waffengesetzes. Es wird der kleine Waffenschein zum Führen von Schreckschusswaffen eingeführt. Waffenhändler müssen seitdem den Verkauf von meldepflichtigen Schusswaffen der Behörde melden und die Abgabe von Schreckschusswaffen protokollieren.

Waffenbehörden prüfen Verlässlichkeit

Bis dato konnte man, so Domroese, ab dem 18. Lebensjahr ohne Begründung Schreckschuss- und Gaspistolen erwerben. Um den Missbrauch zu minimieren, führte der Gesetzgeber die Zuverlässigkeitsüberprüfung für den potenziellen Schusswaffenbesitzer ein. Die Verlässlichkeit prüfen Waffenbehörden. Geben sie grünes Licht, kann der Antragsteller für 50 Euro einen kleinen Schein bekommen. Der Waffeneinsatz ist aber reglementiert. Der Besitzer darf sie auf seinem Grundstück benutzen, außerhalb nicht. Schießt er damit, etwa auf der Straße zu Silvester, ist das eine Straftat.

Die Anträge für kleine Waffenscheine sind im Landkreis deutlich angestiegen. „Seit drei Jahren explosionsartig“, so Domroese, der einen Schub besonders nach den Silvester-Vorfällen in Köln registrierte. Was den großen Waffenschein für scharfe Waffen anbelangt, so spricht der Experte von „Exotenfällen“, nur vier im Landkreis. Beispielsweise für Tierärzte, die ein Betäubungsgewehr benutzten.

Jäger per Jagdschein berechtigt

Jäger sind über den Jagdschein berechtigt, Waffen zu führen. Der Besitz wird in einer Karte vermerkt. Nach einer Sachkundeprüfung stellt der Landkreis entsprechende Bescheinigungen auch für Sportschützen aus.

Strengere Auflagen gelten auch für die Aufbewahrung der Waffen. Der Landkreis kontrolliert das. „In den vergangenen zwei Jahren verstärkt“, betont Domroese. Und? Ist er fündig geworden? „Ja, besonders bei den älteren Semestern mit geladenen Waffen im Schrank.“ Das sei schon mehrfach vorgekommen. Die Folge: Einzug der Jagd- und waffenrechtlichen Erlaubnisse und Waffen. Mitunter ist auch nur eine Waffe in der Karte eingetragen. Im Schrank sind aber drei Waffen. Die Erklärung, von der Schwiegermutter geerbt und beim Umzug mitgenommen, akzeptiert die Behörde nicht. „Veränderungen muss man uns mitteilen“, so Domroese.

Auch mit „Reichsbürgern“ hat der Gefahrenabwehrexperte im Landkreis schon zu tun gehabt. Einer habe seine Waffen und Waffenscheine freiwillig abgegeben. „Bei zwei anderen mussten sie förmlich widerrufen werden“, erklärt Domroese.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Kommentare