Der TV Stuhr blickt auf seine 100-jährige Geschichte zurück / Großer Empfang am Sonnabend, 15. Januar

Gasthaus Nobel diente als Turnhalle

Im Jahr 1920 stellte sich die Turnerriege des TV Stuhr dem Fotografen.

Stuhr - STUHR (bt) · Könnten die 22 Herren, die am 15. Januar 1911 den Turnverein Stuhr gründeten, diesen heute erleben, dann würden sie sicher darüber staunen, was aus ihrem beschaulichen Dorfverein geworden ist.

Damals war Stuhr noch ein kleines Bauerndorf im Oldenburgischen. Niemand litt unter Bewegungsmangel, Freizeit war knapp bemessen, Autos und Fahrräder waren selten. Wozu also noch „Leibeserziehung“? Aber die jungen Leute wollten ihre wenige freie Zeit anders gestalten, wollten sich mit anderen vergleichen, hatten Freude an ungezwungener körperlicher Bewegung, verbunden mit fröhlicher Geselligkeit.

Hermann Meyerholz beschreibt es in seiner Vereinschronik so: „Die jungen Turner beteiligten sich an Verbands-, Gau-, Kreis- und Deutschen Turnfesten, holten viele Siege, und nutzten diese Feste fast immer für schöne Wanderungen in der Umgebung der Feststädte. Ein gut geleitetes Trommler- und Pfeifercorps oder später ein Fanfarenzug schritt bei solchen Festen voran, und bei Wanderungen wurden sie stets von eigener Gitarren- und Mandolinenmusik begleitet“.

Diese Idylle endete schon drei Jahre nach der Gründung, als die sportlichen jungen Männer in einen Krieg ziehen mussten, in dem zehn Stuhrer Turner starben. Der nächsten Sportlergeneration erging es 25 Jahre später ebenso: Erneut wurde ihr Idealismus von Machthabern missbraucht, wieder verloren 13 Stuhrer Sportler dabei ihr Leben.

Der Wiederbeginn nach dem Kriege war mühsam. Als „Turnhalle“ diente der Saal des Gasthauses Nobel, weil die Turnhalle bei der alten Schule an der Stuhrer Landstraße zerbombt war. Ende 1947 zählte der Verein fast 80 Mitglieder, doch diese Zahl halbierte sich nach der Währungsreform, weil viele den Beitrag nicht mehr bezahlen konnten. Auch die neu gebildete Fußballabteilung musste wieder aufgegeben werden, weil der Platz nicht bespielbar war.

Solche Rückschläge änderten aber nichts an der rasanten Entwicklung des Vereins. Wenn jetzt im Jubiläumsjahr der Gründer gedacht wird, dann dürfen darüber die zahlreichen ehrenamtlichen Mitglieder nicht vergessen werden, die den TV Stuhr zu dem gemacht haben, was er heute ist: ein moderner Sportverein, dessen Mitgliederzahl sich verhundertfacht hat, der in 13 Sparten sportliche Angebote bietet und über mehr als 100 lizenzierte Übungsleiter und Trainer verfügt, die wiederum durch mindestens doppelt so viele freiwillige Helfer und Betreuer unterstützt werden.

Weil sich zahlreiche Mitglieder engagierten, viele mit anpackten, die Gemeinde Stuhr sich hinsichtlich des Sportstättenbaus als sehr sportfreundlich erwies und der Verein sich auch finanziell beteiligte, stehen dem TV Stuhr genügend und sogar sehr gut ausgestattete Sportanlagen zur Verfügung.

Viele Vereinsvorsitzende anderer Sportvereine werden den Präsidenten Maximilian Wagner daher beneiden, wenn er sich für die Zukunft „seines“ Vereins nur wünscht, dass das harmonische Gefüge und das sportliche Miteinander innerhalb des Vereins erhalten bleiben. „Immer mehr, immer größer darf nicht unser Ziel sein. Auch das Angebot für unsere 2 175 Mitglieder muss passen“.

Das Jubiläumsjahr 2011 beginnt mit einem offiziellen Festakt am Sonnabend, 15. Januar, im Vereinsheim mit geladenen Gästen.

Darüber hinaus sind über das komplette Jahr verteilt zahlreiche weitere Veranstaltungen geplant. Am 9. April feiern die Mitglieder beispielsweise im Gasthaus Nobel in Moordeich die Vereinsparty.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten
Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen
So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

Kommentare