150 Reiter aus zehn Nationen in Ströhen am Start

1 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
2 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
3 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
4 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
5 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
6 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
7 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
8 von 47
Gestern ging im Naturtierpark Ströhen das Vielseitigkeitsturnier des Reit- und Fahrvereins Ströhen zu Ende. An zwei Tagen waren rund 150 Reiter aus zehn Nationen am Start, darunter Olympiasieger und Weltmeister. Mehr als 100 Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Reinhold Dufner

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an
Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel
Verlängerung der Linie 8: Was das OVG-Urteil für BTE-Gleis-Anlieger bedeutet

Verlängerung der Linie 8: Was das OVG-Urteil für BTE-Gleis-Anlieger bedeutet

Verlängerung der Linie 8: Was das OVG-Urteil für BTE-Gleis-Anlieger bedeutet
Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Kommentare