Stadtwerke-Cup des TuS Sankt Hülfe-Heede

1 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
2 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
3 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
4 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
5 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
6 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
7 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.
8 von 31
Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde.

Sieger des erneut hochkarätig besetzten neunten internationalen A-Jugend-Hallenfußballturnier um den Stadtwerke-Cup wurde am Sonnabend nach Neun-Meter-Schießen Tennis Borussia Berlin. Auf dem zweiten Platz landete der VfB Oldenburg, Stadtauswahl Diepholz wurde Dritter. Die Mannschaft aus dem polnischen Starogard Gdanski  belegte den achten und letzten Platz. 250 Zuschauer verfolgten das Turnier, das vom Turn- und Sportverein Sankt Hülfe/Heede ausgerichtet wurde. - Fotos: Borchardt, Dufner

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung/ M. Borchardt, R. Dufner

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt
Pressewart, Wettbewerber und Schiedsrichter: Cord Brinker scheidet nach 47 Jahren aus dem Feuerwehrdienst aus

Pressewart, Wettbewerber und Schiedsrichter: Cord Brinker scheidet nach 47 Jahren aus dem Feuerwehrdienst aus

Pressewart, Wettbewerber und Schiedsrichter: Cord Brinker scheidet nach 47 Jahren aus dem Feuerwehrdienst aus
Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand
Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Kommentare