Suche mit Hubschrauber: Elfjähriger Junge vermisst

1 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
2 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
3 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
4 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
5 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
6 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
7 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.
8 von 22
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk wurde gestern ein vermisster Junge gesucht.

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Technischem Hilfswerk (THW) wurde gestern Abend ein elfjähriger Junge in Wohlstreck, Gemeinde Eydelstedt, gesucht. Das Kind war bereits am Nachmittag nach einem Streit mit seiner Mutter verschwunden. Heute Morgen konnte Entwarnung gegeben werden. Der Junge war von sich aus nach Hause zurückgekehrt. Nach eigenen Angaben hatte er sich in einem Heuschober versteckt gehalten.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung, Florian Kater

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag
Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt
Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter

Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter

Neue Bewohner, neue Behausungen: Tierpark Petermoor mausert sich weiter
Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Kommentare