Nikolausmarkt in Wagenfeld

1 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
2 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
3 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
4 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
5 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
6 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
7 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.
8 von 13
Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte.

Klein, aber sehr fein und gut besucht war wieder der Nikolausmarkt in Wagenfeld. An der St. Antonius-Kirche waren viele weihnachtlich geschmückte Stände aufgebaut, an denen das Angebot von Schmuck über Kunsthandwerk und Glühwein bis zu Bratkartoffeln reichte. Konzerte in der Kirche rundeten das Programm ab. Foto: Eberhard Jansen

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plötzlich war die Bude kalt

Plötzlich war die Bude kalt

Plötzlich war die Bude kalt
Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube

Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube

Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube
Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe

Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe

Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe
Pferdezuchtbetrieb Brüning erhält Niedersächsischen Staatsehrenpreis

Pferdezuchtbetrieb Brüning erhält Niedersächsischen Staatsehrenpreis

Pferdezuchtbetrieb Brüning erhält Niedersächsischen Staatsehrenpreis

Kommentare