Bürgermahl in Syke

1 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
2 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
3 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
4 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
5 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
6 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
7 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
8 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.

Bürgermahl in Syke

Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt bei bestem Herbstwetter: Die Stimmung ist ebenso gut und die Ortsmitte mutiert erneut zum Treffpunkt. Erst zum …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwochnachmittag. Innenverteidiger Sebastian Langkamp musste während der Einheit behandelt werden, konnte …
Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Die Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg war sehr gut besucht. Rund 2.000 angemeldete Schüler konnten sich bei den 85 Aussteller über die berufliche …
Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

Kommentare