Bürgermahl in Syke

1 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
2 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
3 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
4 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
5 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
6 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
7 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.
8 von 31
Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.

Bürgermahl in Syke

Vergangeneheit, Gegenwart und Zukunft von Werder Bremen waren beim vierten Syker Bürgermahl ebenso Thema wie das Leben in den Slums von Nairobi. Ehrengast Willi Lemke berichtete ausführlich von seiner Tätigkeit im Dienst der UN und als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Der bunte Mix macht die Stimmung - am Samstagabend fegten die Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis über die Fire und Water Stage. Die …
Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der Sudweyher Straße: Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall auf der Sudweyher Straße: Motorradfahrer schwer verletzt

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B51 ineinander

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Kommentare