Bombendrohung an der Volksbank Sulingen

1 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
2 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
3 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
4 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
5 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
6 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
7 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.
8 von 12
Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.

Ein Großaufgebot von Rettungskräften musste zur Volksbank Sulingen. Gegen 14.20 Uhr teilte ein Anrufer mit, dass zwei Bomben im Gebäude der Bank deponiert seien. Spürhunde suchten nach den Sprengkörpern. Gegen 18.30 Uhr meldete die Polizei Einsatzende. Es wurde nichts gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Landkreis- Der Blickpunkt bekommt auch in diesem Jahr wieder viel von der Welt zu sehen. 
Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

In welchen Berufen werden die Menschen am häufigsten krank? Dieser Frage sind die Krankenkassen nachgegangen. Das Ergebnis dürfte viele erstaunen.
Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Die Vatikanischen Museen und das Kolosseum gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt. Nach der Corona-Sperre öffnen sie nun wieder …
Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Persönlichkeiten wie Alexander von Humboldt und Bruce Chatwin gehören zu den berühmtesten Reisenden überhaupt. Viele ihrer Gedanken und Einsichten …
Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Großfeuer auf Recyclinghof in Bassum: Müllballen gehen in Flammen auf

Großfeuer auf Recyclinghof in Bassum: Müllballen gehen in Flammen auf

„Wir müssen viele werden“

„Wir müssen viele werden“

Fünf Verletzte bei Motorrad-Unfall in Hüde - Hubschrauber im Einsatz

Fünf Verletzte bei Motorrad-Unfall in Hüde - Hubschrauber im Einsatz

Windkraft: Stadt brütet über neue Standorte

Windkraft: Stadt brütet über neue Standorte

Kommentare