Au-pair-Mädchen aus Weyhe in Paris

1 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
2 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
3 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
4 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
5 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
6 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
7 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.
8 von 42
Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker. Julia Corinna Schulz (19) aus Kirchweyhe schaut in der Stadt der Liebe nicht nur genau hin, sondern erlebt als Au-pair-Mädchen die deutsch-französische Freundschaft hautnah mit. Hier einige Eindrücke ihrer Erinnerungsbilder.

Im Alltag ist roter Lippenstift bei Pariserinnen so normal wie Zähneputzen. Die Bürger der Hauptstadt gehen nie schlecht gekleidet aus dem Haus – noch nicht einmal am Sonntagmorgen beim Gang zum Bäcker.

Rubriklistenbild: © Julia Corinna Schulz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen
Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio
Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Kommentare