Frontalzusammenstoß auf der B214

Frontalzusammenstoß auf der B214

Ein Mann hat ein fünfjähriges Kind und eine 40-jährige Frau in Niedersachsen aus einem brennenden Auto gerettet, nachdem er mit seinem Wagen frontal gegen den anderen gefahren war. Die Frau und das Kind wurden schwer verletzt, der Unfallverursacher hingegen nur leicht. Der Mann habe am Mittwoch, 27. April 2016, bei Borstel ein anderes Fahrzeug überholen wollen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei stieß er mit seinem Auto in den entgegenkommenden Wagen der 40-Jährigen, der daraufhin Feuer fing. Der 25-Jährige konnte das Kind und die Frau noch aus dem Wagen befreien, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen aufging.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Baumann: Das ist der Status bei Junuzovic

Werder Bremen ist im Trainingslager im Zillertal angekommen, mit dabei auch Zlatko Junuzovic. Der Kapitän kann sich einen Wechsel zu Trabzonspor gut …
Baumann: Das ist der Status bei Junuzovic
Video

Fin Bartels und das Best of Trainingsspielchen

Unser kleines Medley vom Trainingsspiel im Trainingslager des SV Werder Bremen im Zillertal - mit einem kleinen Höhepunkt von Fin Bartels.
Fin Bartels und das Best of Trainingsspielchen
Video

"Guter Angriff ist teuer"

"Wir sondieren den Markt, es ist aber nicht leicht, weil gerade im Angriff sind die Preise sehr sehr hoch", sagt der Sportchef von Werder Bremen im …
"Guter Angriff ist teuer"
Video

"Überrascht" von Junuzovic 

Zlatko Junuzovics Erklärung, er habe noch kein konkretes Vertragsangebot von Werder Bremen erhalten, "hat mich überrascht", so Sportchef Frank …
"Überrascht" von Junuzovic 

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum