Unterwegs mit ihren Hunden

Frau in Weyhe verletzt am Boden: Polizei Diepholz sucht Zeugen

Krankenwagen
+
Mit einem Rettungswagen wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht.

Eine Frau liegt schwer verletzt am Boden, nachdem eine Passantin den Rettungsdienst gerufen hat. Ein Fall in Weyhe beschäftigt nun die Polizei.

Diepholz - Am Montag gegen 10.25 Uhr hat eine Spaziergängerin in Sudweyhe an der Straße Rieder Damm Einmündung Apelsdamm dem Rettungsdienstleitstelle Diepholz eine verletzt am Boden liegende Frau gemeldet. Die verletzte 41-jährige Frau wurde mit erheblichen Kopfverletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Da sie mit ihren beiden Hunden, einer davon ein großer irischer Wolfshund, unterwegs war, verständigte die Polizei Diepholz den Ehemann, der die Hunde in Obhut nahm.

Wie es zu den Verletzungen gekommen ist, sei derzeit unklar. Die Polizei Diepholz habe die Ermittlungen aufgenommen und bittet daher Zeugen, die am Montag gegen 10.25 Uhr, die Frau mit den zwei Hunden gesehen haben, sich unter Telefon 05441/9710 bei der Polizei Diepholz, oder unter Telefon 0421/80660 bei der Polizei Weyhe, zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So fährt es sich im Ford Mach-E

So fährt es sich im Ford Mach-E

Desserts mit Gemüse zubereiten

Desserts mit Gemüse zubereiten

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Meistgelesene Artikel

Zufälle gibt’s: Lotto-Spieler gewinnt knapp 10 Millionen Euro

Zufälle gibt’s: Lotto-Spieler gewinnt knapp 10 Millionen Euro

Zufälle gibt’s: Lotto-Spieler gewinnt knapp 10 Millionen Euro
Twistringerin kritisiert fehlende Wertschätzung für pädagogisches Personal

Twistringerin kritisiert fehlende Wertschätzung für pädagogisches Personal

Twistringerin kritisiert fehlende Wertschätzung für pädagogisches Personal
Kinderpornografie: 13 Durchsuchungen in Niedersachsen - darunter auch in Syke  

Kinderpornografie: 13 Durchsuchungen in Niedersachsen - darunter auch in Syke  

Kinderpornografie: 13 Durchsuchungen in Niedersachsen - darunter auch in Syke  

Kommentare