Demo der Partei "Die Rechte" in Kirchweyhe

1 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
2 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
3 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
4 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
5 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
6 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
7 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück
8 von 50
Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort  und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz  wieder in den Zug Richtung Osnabrück

Parteichef der Partei "Die Rechte" Christian Worch und seine gut 40 Anhänger kamen am Samstag zu einer Kundgebung nach Kirchweyhe. Ohne größere Zwischenfälle marschierte die Gruppe durch den Ort und stiegen unter Protesten der Gegendemonstranten und starker Polizeipräsenz wieder in den Zug Richtung Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

Welches Team der US-amerikanischen Basketball-Profiliga NBA ist das wertvollste? Dieser Frage ist das Wirtschaftsmagazin Forbes nachgegangen. Wir …
NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

Sturmfluten fordern Wangerooge heraus

Wie Sand am Meer: Diese Redewendung hält auf Wangerooge nicht Wort. Nach einer Serie von Sturmfluten spitzt sich die Lage am Badestrand nun zu.
Sturmfluten fordern Wangerooge heraus

Ende der Odyssee? Kreuzfahrtschiff "Westerdam" in Kambodscha

Es reichte schon, dass das Schiff aus Hongkong kam. Die "Westerdam" musste tagelang durch asiatische Gewässer fahren, wegen der Angst vor Covid-19 …
Ende der Odyssee? Kreuzfahrtschiff "Westerdam" in Kambodscha

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Feuerwehr eilt zu einem Gasleck - Energieversorger findet schnell den Fehler

Feuerwehr eilt zu einem Gasleck - Energieversorger findet schnell den Fehler

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Niels Thomsen überreicht Rathaus-Schlüssel an Stephan Korte

Niels Thomsen überreicht Rathaus-Schlüssel an Stephan Korte

Kommentare