Beamte zeigen sich zufrieden

Polizei: Kaum Einsätze bei Ferdinands Feld Festival

+
Ein friedliches Festival in Rotenburg.

Rotenburg - Das Ferdinands Feld Festival verlief aus polizeilicher Sicht ruhig.

Lediglich ein Körperverletzungsdelikt wurde von den Beamten der Rotenburger Wache aufgenommen, berichtet ein Polizeisprecher am Sonntag. Im Zuge des Festivals kontrollierten die Beamten verstärkt an- und abreisende Besucher im Hinblick auf den Konsum von Betäubungsmitteln.

Dabei fielen ein 27-jähriger Zevener mit einem Kleinkraftrad und ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Bremen auf, bei denen der Verdacht besteht, neben geringen Mengen Alkohol auch Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben. Bei beiden wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

jom

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare