Beamte zeigen sich zufrieden

Polizei: Kaum Einsätze bei Ferdinands Feld Festival

+
Ein friedliches Festival in Rotenburg.

Rotenburg - Das Ferdinands Feld Festival verlief aus polizeilicher Sicht ruhig.

Lediglich ein Körperverletzungsdelikt wurde von den Beamten der Rotenburger Wache aufgenommen, berichtet ein Polizeisprecher am Sonntag. Im Zuge des Festivals kontrollierten die Beamten verstärkt an- und abreisende Besucher im Hinblick auf den Konsum von Betäubungsmitteln.

Dabei fielen ein 27-jähriger Zevener mit einem Kleinkraftrad und ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Bremen auf, bei denen der Verdacht besteht, neben geringen Mengen Alkohol auch Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben. Bei beiden wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Die Angst des Furchtlosen

Die Angst des Furchtlosen

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Kommentare