Beamte zeigen sich zufrieden

Polizei: Kaum Einsätze bei Ferdinands Feld Festival

+
Ein friedliches Festival in Rotenburg.

Rotenburg - Das Ferdinands Feld Festival verlief aus polizeilicher Sicht ruhig.

Lediglich ein Körperverletzungsdelikt wurde von den Beamten der Rotenburger Wache aufgenommen, berichtet ein Polizeisprecher am Sonntag. Im Zuge des Festivals kontrollierten die Beamten verstärkt an- und abreisende Besucher im Hinblick auf den Konsum von Betäubungsmitteln.

Dabei fielen ein 27-jähriger Zevener mit einem Kleinkraftrad und ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Bremen auf, bei denen der Verdacht besteht, neben geringen Mengen Alkohol auch Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben. Bei beiden wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

jom

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Meistgelesene Artikel

A28: 44-Jährige bei Kollision lebensgefährlich verletzt

A28: 44-Jährige bei Kollision lebensgefährlich verletzt

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„Flicken lohnt nicht mehr“

„Flicken lohnt nicht mehr“

Baum auf fahrendes Auto gefallen 

Baum auf fahrendes Auto gefallen 

Kommentare