Polizeiinspektion bittet um Hinweise

Fahrrad-Eigentümer, bitte melden

Wem gehört das blaue „RIXE“-Rad?

Stuhr - STUHR/WEYHE · Die Polizei Stuhr und Weyhe sucht die Eigentümer von zwei Fahrrädern:

Bei dem einen Drahtesel handelt es sich um ein Exemplar, das Ermittler Anfang Januar bei einem 17-Jährigen aus Stuhr sichergestellt hatten. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrrad gestohlen wurde. Allerdings suchten die Beamten bislang erfolglos nach dem Eigentümer. Es geht um ein blaues Herrenrad der Marke „RIXE“. Das 28-Zoll große Fahrrad verfügt über eine Drei-Gang-Nabenschaltung und ist mit einem Aufkleber des Fahrradgeschäftes „Peter Hansen“ versehen. Außerdem befindet sich an dem Rad ein großes Rahmenbügelschloss.

Wer Angaben zu dem Eigentümer des Fahrrades machen kann, melde sich bitte bei der Polizeistation Stuhr, Tel. 0421/5620500. Fund-Rad Nummer zwei beschlagnahmte die Polizei in den vergangenen Tagen in Stuhr, in der Straße Auf der Horst. Das Gefährt ist ein hochwertiges schwarzes Damenrad der Marke „Gudereit“ LC 45. Das Fahrrad ist mit einer Kettenschaltung, einer Sattelfederung und einem „Hörnchenlenker“ ausgerüstet. Für das Rad konnte kein Eigentumsnachweis erbracht werden, es stammt offenbar aus einem Diebstahl, der bislang jedoch noch nicht bei der Polizei angezeigt worden ist. Hinweise bitte an die Polizei Polizei Weyhe. Kontakt: Tel. 0421/80660.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Kommentare