Stadt vermarktet Grundstücke in Bramstedt / Zusammenleben von Jung und Alt fördern

36 Euro pro Quadratmeter Bauland

Bis zu 35 Häuser für Ältere und junge Familien haben in der Dorfstraße Platz.
+
Bis zu 35 Häuser für Ältere und junge Familien haben in der Dorfstraße Platz.

Bramstedt - 36 Euro soll der Quadratmeter Bauland in Bramstedt kosten. Mit diesem Angebot wirbt Wirtschaftsförderer Heinz Schierloh auf der Internetseite der Stadt um junge Familien mit Kindern. „Die Stadt Bassum ist daran interessiert, besonders jungen Familien eine Chance zu geben, Eigentum zu erwerben, aber auch das Zusammenleben von Jung und Alt und das barrierefreie Wohnen im Alter zu fördern“, so Schierloh.

Wie bereits berichtet, soll sich Bramstedt vergrößern. Die Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Bassum, WISEG genannt, hat zwei Flächen erworben und möchte diese nun preisgünstig verkaufen. „Es handelt sich um hochwertige Grundstücke in zwei Baugebieten bei vergleichsweise geringen Kosten und guter Infrastruktur“, ist Schierloh überzeugt und nennt Kindergarten, Grundschule, Regio S-Bahnanschluss und intakte dörfliche Struktur als Standortfaktoren. Kindergarten und Schule sowie der Bahnanschluss seien in etwa 500 beziehungsweise 400 Metern zu erreichen. Die Stadt Bassum locke mit ihrer landschaftlich reizvollen Lage, dem Freizeit- und Naturbad, dem Hallenbad und dem „Arche Tierpark Petermoor“.

Im Bereich „Dorfstraße“ können bis zu 35 Grundstücke entstehen. Die Größen liegen zwischen 500 und 700 Quadratmetern. Eine größere Parzellierung sei jedoch auch möglich. Im Bereich „Käseweg“ haben nach Aussage Schierlohs etwa zwölf bis fünfzehn Grundstücke (400 bis 700 Quadratmeter) Platz. Auch für dieses Gebiet können Interessierte größere Flächen erwerben. Schierloh: „Die Grundstücke werden direkt vermarktet, ohne Beteiligung eines Bau- oder Erschließungsträgers. Deshalb fallen die Preise dafür auch außerordentlich moderat aus.“ Es handele sich um einen Komplettpreis je Quadratmeter. Das bedeutet, dass darin neben dem Grundstückspreis auch die Kosten für Erschließung und der Abwasserbeitrag enthalten sind. Erste Interessierte hätten bereits angerufen. Schierloh ist optimistisch, die Baugebiete schnell vermarkten zu können. · al

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an
Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel
Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage
Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Kommentare