Nun auch tägliche Sammelstelle für Problemabfälle / bisherige Annahme am Bauhof geschlossen

Energie- und Wertstoffhof erweitert sein Angebot

AWG-Mitarbeiter Hendrik Cordes (links) und Dirk Ahrens (2.v.l.) haben den Container gestern zum Energie- und Wertstoffhof gebracht. Daneben: Stellvertretender Bauhofleiter Heiner Wessel und Jens Wilker.

Syke - SYKE (ldu) · Problemabfall können Syker im neuen Jahr fast täglich loswerden – und zwar nicht, wie bisher, beim Bauhof der Stadt, sondern beim Wertstoff- und Energiehof (Am Ristedter Weg 4).

Unter die Kategorie Problemabfälle fallen beispielsweise Farben, Lacke, Leuchtstoffröhren oder kleine Elektrogeräte (Handys, Haartrockner, Rasierer). „Was wir nicht annehmen sind Fernseher, Monitore, Kühlschränke und Waschmaschinen“, betont Matthias Kühnling, Pressesprecher der AbfallWirtschaftsGesellschaft (AWG). Da es sich bei großen Haushaltsgeräten um Sperrmüll handle, müssten diese getrennt entsorgt werden. Dafür können Syker per Postkarte einen Abholtermin mit der AWG vereinbaren.

Seit vielen Jahren betreibt das Unternehmen gemeinsam mit der Stadt die Problemabfallsammelstelle auf dem Bauhof. Dort konnten Syker bisher ihren Problemabfall einmal die Woche und jeden ersten Sonnabend im Monat abgeben.

Seit 2008 ist das Gelände am Ristedter Weg bereits Annahmestelle für Grünabfälle, Holz und Bauschutt. In diesem Jahr kam noch ein Altpapiercontainer hinzu. „Wir wollten unser bisheriges Angebot auf dem Energie- und Wertstoffhof um Problemabfälle erweitern“, begründet Kühnling den Standortwechsel.

Jens Wilker vom Energie- und Wertstoffhof betreut die Sammelstelle, die sich als Abgabestelle für Gartenabfälle schon etabliert hat. „In der Gartensaison ist hier gut was los“, erzählt er. Zu Spitzenzeiten waren das etwa 40 bis 50 Kunden täglich.

Ab Montag kümmert sich Wilker zusätzlich um Kunden mit Problemabfällen. Ausschließlich Privatpersonen können bis zu 20 Liter Flüssigkeiten oder Kleinelektrogeräte abgeben. Die Problemabfälle sortiert Wilker noch einmal untereinander in sechs  Boxen. Haben manche Leute auch schon mal seltsame Dinge zur Sammelstelle gebracht? „Nein, manche wollten nur früher schon mal ihre alten Haushaltsgeräte bei mir abgeben. Die musste ich an die Sammelstelle nach Bassum verweisen“, sagt Wilker.

Geöffnet ist die Annahmestelle am Energie- und Wertstoffhof montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr sowie sonnabends von 8 bis 13 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung
Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Kommentare