Schaden von mehr als 10 000 Euro

Drei Verletzte bei Unfall in Seckenhausen

+
Bei dem Unfall verletzten sich drei Personen.

Seckenhausen - Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat.

Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam.

Drei Verletzte bei Unfall in Seckenhausen

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz
Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von über 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um kurz nach 14 Uhr auf der B 322 in Seckenhausen ereignet hat. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Kreuzung der B 51 unterwegs gewesen, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr.  © Foto: Sigi Schritt und Julia Schulz

Das Fahrzeug stieß mit einem entgegenkommenden Mitsubishi zusammen. Sowohl der Fahrer des Transporters als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi und seine 44-jährige Beifahrerin wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die B 322 musste für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Autobahndreieck Stuhr. sb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke Huntetal: Zweite Kündigung gegen Geschäftsführer ausgesprochen

Stadtwerke Huntetal: Zweite Kündigung gegen Geschäftsführer ausgesprochen

Pilot-Projekt: „Sprungbrett“ ins Berufsleben

Pilot-Projekt: „Sprungbrett“ ins Berufsleben

Mehr Desinfektion, weniger Grundreinigung: Corona verändert Arbeit der Firma Stark

Mehr Desinfektion, weniger Grundreinigung: Corona verändert Arbeit der Firma Stark

Gratis Lebensmittel im E-Center für alle, bei denen gerade jeder Groschen zählt

Gratis Lebensmittel im E-Center für alle, bei denen gerade jeder Groschen zählt

Kommentare