Zwei Aktionen an einem Tag

Fridays for Future: Zuspruch in Pandemie-Zeiten bestärkt Ortsgruppe Diepholz

Am Nachmittag gab es eine kurze Kundgebung vor dem Diepholzer Rathaus.
+
Am Nachmittag gab es eine kurze Kundgebung vor dem Diepholzer Rathaus.

Diepholz – Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ beteiligten sich die Aktivisten der Diepholzer Ortsgruppe von „Fridays for Future“ am Freitag mit gleich zwei Aktionen erfolgreich am fünften globalen Klimastreik.

„Unsere Erwartungen waren wegen der Pandemie verhalten, doch nun fühlen wir uns bestärkt und machen auf jeden Fall weiter“, so die beiden Organisatoren Paula Tabke und Johannes Luber am Nachmittag. Zum Auftakt am Morgen – einer Plakataktion, gekoppelt mit einem fünfzehnminütigen Sitzstreik am Schulzentrum – kamen rund 60 Unterstützer, zur Plakataktion und Abschlusskundgebung am Nachmittag auf dem Rathausplatz noch einmal rund 30 Menschen.

Ausreichend Abstand und Maskenpflicht hatten die Organisatoren für beide Veranstaltungen zur Bedingung gemacht. „ Corona ändert nichts an der Klimakrise, die wird fortwährend bleiben. Da wollen wir, dass sich die Menschen sicher fühlen, wenn sie uns unterstützen.“ Für Hiobsbotschaften brauche man nicht in die weite Welt schauen. Ein erneut sehr warmer und äußerst trockener Sommer spräche für sich, machten die Sprecher aufmerksam. „Krisen müssen als Krisen behandelt werden.“ Auch in Diepholz müsse etwas getan werden, damit global etwas verändert werde. art

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut
„Ich will einfach nur in Ruhe leben“

„Ich will einfach nur in Ruhe leben“

„Ich will einfach nur in Ruhe leben“
Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus

Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus

Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus
Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Kommentare