Kreisstraßenbauprogramm empfohlen

Ziel: Radwege neu diskutieren

Diepholz - Von Anke Seidel. Die Strategie für die Sanierung der Kreisstraßen und den Bau von zwei Radwegen steht, der Fachausschuss für Kreisentwicklung hat das Konzept im Diepholzer Kreishaus per Empfehlung verabschiedet. Und doch wird ein Teil davon die Ausschuss-Mitglieder unter Leitung von Elmar Könemund (Grüne) demnächst noch intensiv beschäftigen. Denn dass der Landkreis bei seinen Radwegen eine Liste von 1995 abarbeitet, wollte Ulrich Helms (Freie Wählergemeinschaft) so nicht akzeptieren.

Der Rechtsanwalt aus Twistringen hatte vor allem die viel befahrene Landesstraße zwischen Twistringen und Goldenstedt im Blick, an der bisher kein Radweg für Sicherheit sorgt.

Als Leiter des Fachdienstes Bauordnung und Städtebau hatte Stephan Maaß zuvor das Strategiepapier vorgestellt, das unter anderem den Bau der Radwege an der K 121 (Osterholz-Gödestorf) im Jahr 2021 und an der K 15 (Asendorf-Kampsheide) im Jahr 2022 vorsieht. Die Dringlichkeit hatte die Kreisverwaltung über das sogenannte Pavement Management System ermittelt, das alle relevanten Daten und Kriterien erfasst und berechnet.

Radwegebau-Liste kritisch diskutieren

Gleiches gilt für die Kreisstraßen. Unstrittig war der Ausbau der K 129 (Wachendorf-Bruchhausen-Vilsen), der K 47 (Barnstorf-Aldorf) und der K 116 (Melchiorshausen-Leeste) im Jahr 2020, gefolgt von der K 5 (Wesenstedt-Cantrup), der K 11 (Schwaförden-Scholen), der K 20 (Varrel-Kirchdorf) sowie der K 30 (Kreisgrenze Vechta bis B 69) im Jahr 2021 sowie der K 33 (Scharrel-Drentwede), der K 54 (Marl-Schäferhof) und der K 41 (Dickel-Cornau und Rehden-Dickel).

Auf den Impuls von Ulrich Helms hin vereinbarten die Ausschuss-Mitglieder, die 23 Jahre alte Radwegebau-Liste in einer der nächsten Sitzungen kritisch zu diskutieren.

Rubriklistenbild: © Schmidt, Monika

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Kommentare