Männergesangverein Diepholz überzeugt

Follrichs nach Solo spontan ausgezeichnet

+
Der MGV Diepholz beim „Wir-Vier-Konzert“ in der Aula der Realschule in Lohne unter der Leitung von Monika Zilke, den Knopfakkordeonspielern Viktor Straub und Andreas Gottfried und Solo-Tenor Wolfgang Follrichs.

Diepholz - Liebevoll und mit handwerklichem Geschick hat der (Star-) Tenor des Männergesangvereins Diepholz, Wolfgang Follrichs, seinen Verein und seine Aktivitäten an der Wand des „Diepholzer Cafés“ im Diepholzer E-Center an der Thüringer Straße vorgestellt.

Mit Bildern aus dem Vereinsleben präsentiert sich der Männergesangverein Diepholz neuerdings auf einer Wand des „Diepholzer Cafés“ im E-Center an der Thüringer Straße.

Inhaber Stephan Immega bietet Diepholzer Vereinen gerne diese Möglichkeit, sich darzustellen und um Mitglieder zu werben. Der Betrachter findet dort Bilder aus dem Vereinsleben und von deren Mitgliedern und kann sich ein Bild von dem Verein machen und eventuell Kontakt aufnehmen.

Erst am vergangenen Sonntag zeigten die Diepholzer Sänger beim „Wir-Vier-Konzert“ in der Aula der Realschule in Lohne ihr Sängerisches Können. Ihr Vortrag mit einem Highlight-Medley von Udo-Jürgens-Liedern erhielt großen Beifall, auch und besonders von den fachkundigen Mitgliedern der anderen teilnehmenden Männerchöre aus Damme, Lohne und Vechta, die jedes Jahr gemeinsam dieses Konzert reihum veranstalten.

Stürmischen Applaus erhielt ihr Vortrag des „Kosakenfestes“. In dieser Mischung von Motiven russischer Volksmusik brillierte Wolfgang Follrichs als Solo- Tenor und wurde für seine Leistung am Ende der Veranstaltung spontan besonders ausgezeichnet.

Die russische Seele dieses Liedvortrags wurde aber erst richtig erfüllt von den beiden Knopfakkordeonspielern Viktor Straub und Andreas Gottlieb (beide „Leihgaben“ des Diepholzer Musik- und Singekreises „Liane“) und natürlich von der mitreißenden Leitung von Monika Zilke. Alle drei konnten sich dabei zu ihren russischen Wurzeln ausgiebig bekennen.

Der 117 Jahre alte Männergesangverein Diepholz mit seinen etwa 50 aktiven Mitgliedern sucht neue Sänger. Eine gesangliche Ausbildung ist nicht erforderlich, nur die Lust am Singen und am geselligen Beisammensein (nicht nur zum Singen). Es muss auch niemand „vorsingen“.

Unter der gekonnten und mitreißenden Leitung ihrer jungen und professionellen Chorleiterin Monika Zilke üben die Sänger jeden Dienstag in ihrem Übungslokal Laker-Wiele an der Steinstraße und werden mit Sicherheit jeden neuen Interessenten (er darf auch gerne unter 40 Jahre alt sein) zu einer Schnupper – Teilnahme in ihre Reihen aufnehmen. Eine endgültige Entscheidung zur Mitgliedschaft wird erst nach dreimaliger Teilnahme am Übungsabend erwartet.

wz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare