Wieder Disco in Diepholz

„Matrix“-Eröffnung: Mehr als 2.000 Besucher am ersten Abend

+
„Emory“ war erster Stargast im „Matrix“. 

Diepholz - Aus „Aero“ wird „Matrix“ – mit neuem Namen hat die Großraumdiskothek an der Thüringer Straße in Diepholz seit Freitagabend wieder geöffnet. Am ersten Abend gab es einen Ansturm von Gästen, an den beiden folgenden Abenden war zunächst eher weniger los. Mit Rapper Kay One kündigen die „Matrix“-Betreiber aber bereits den nächsten Showact noch für Januar an.

Im November war bekanntgeworden, dass es für das Diskotheken-Gebäude einen neuen Pächter und Betreiber gibt. Nur wenige Wochen später öffnete das „Matrix“ nun seine Pforten: Laut Veranstalter mehr als 2.000 Besucher wollten sich am Eröffnungsabend ein erstes Bild von der neuen alten Diskothek machen. 

Als Stargast hatte Betreiber Mario Janssen den aus Hamburg stammenden R&B-Sänger „Emory“ engagiert. Gemeinsam mit „Double M“ verstanden es die Showacts schnell, die Besucher in ihren Bann zu ziehen. Auch am Samstagabend und zum Jahreswechsel konnten Feierwütige in der neuen Großraumdisco in angenehmer Atmosphäre ausgiebig feiern.

Dass es sich zu Silvester erst später füllte, das sei in den Diskotheken heute eben gang und gäbe, wusste der neue Betreiber Mario Janssen zu berichten. Und auch hier ließen es sich die in erster Linie jungen Besucher nicht nehmen, das neue Jahr gebührend zu empfangen.

Discothek oft umgetauft

Das heutige „Matrix“ wurde 1983 als „Airport“ eröffnet. Aus der 1.500 Quadratmeter großen „Dancing-Hall“ war in den 1990er Jahren das „Palace“ geworden, später das „Empire“, dann das „Luma“ und schließlich das „Aero“.

Das Team für die neue Diepholzer Diskothek hatte Mario Janssen nach früheren Angaben recht bald zusammen, gleichwohl wird derzeit über Facebook noch Verstärkung in den Bereichen Theken, Garderobe und Kasse gesucht.

Der Imbiss in der Großraumdiskothek ist wieder verpachtet. Für die Sicherheit im „Matrix Diepholz“ sorgt ein Unternehmen aus Osnabrück.

„Kay One“ für den 20. Januar angekündigt

Mobiliar und die technische Ausstattung sind vorwiegend noch aus dem im April geschlossenen „Aero“ vorhanden. Die neuen Betreiber konnten sich auf kleine Umgestaltungen und die Renovierung beschränken.

Unterdessen basteln die „Matrix“-Macher schon am Programm für die nächsten Wochen. Gestern kündigten sie auf ihrer Homepage an, dass Rapper „Kay One“ am Samstag, 20. Januar, in Diepholz auftreten wird. Los geht es um 22 Uhr. - vm/ej/sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

Diepholzer Schützen freuen sich über 31 Neueintritte

Diepholzer Schützen freuen sich über 31 Neueintritte

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Ein Nachtquartier für durchreisende Obdachlose

Ein Nachtquartier für durchreisende Obdachlose

Kommentare