„Wichtige Vorbildfunktion“

Paula Tabke aus Diepholz gewinnt Ehrenamtspreis des Zonta Clubs

Zonta-Präsidentin Isabel Purnhagen (r.) überreichte Paula Tabke aus Diepholz den „Young Women in Public Affairs Awards“.
+
Zonta-Präsidentin Isabel Purnhagen (r.) überreichte Paula Tabke aus Diepholz den „Young Women in Public Affairs Awards“.

Diepholz – Junge Frauen und Mädchen und ihr gesellschaftliches Engagement ins Rampenlicht stellen – das war das erklärte Ziel des „Young Women in Public Affairs Awards“ (kurz YWPA), der zum ersten Mal durch den Zonta Club Diepholz-Vechta verliehen wurde. Erste Preisträgerin ist die 17-jährige Schülerin Paula Tabke aus Diepholz.

„Mit dem Preis sollen junge Frauen und Mädchen gewürdigt werden, die sich ehrenamtlich engagieren und in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen“, heißt es in einer Mitteilung des hiesigen Zonta Clubs. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation konnte die Preisverleihung nur in einem digitalen Format durchgeführt werden.

Neben Paula Tabke war auch die 16-jährige Schülerin Emma Stührenberg aus Damme ausgezeichnet. Beide waren von den Leitungen ihrer Schulen auf den Preis aufmerksam gemacht worden und hatten sich in der Folge beworben.

Paula Tabke, die von der fünfköpfigen Jury für den ersten Platz ausgewählt wurde, engagiert sich aktiv in der Schülervertretung der Graf-Friedrich-Schule in Diepholz und auf Kreisebene bei den Jusos. Sie war im Jugendrat der Stadt Diepholz aktiv und ist Mit-Initiatorin der Fridays for Future-Bewegung in Diepholz. Darüber hinaus engagiert sie sich auch für die Gleichstellung von Frauen und Mädchen in der Gesellschaft. Die zweitplatzierte Emma Stührenberg ist Schülerin des Gymnasiums Damme und ist ebenfalls in der Schülervertretung aktiv. Genauso wichtig ist ihr aber auch ihre Tätigkeit als Messdienerin und das Engagement in ihrem direkten Umfeld, bei dem sie mit viel Freude Familien in der Nachbarschaft bei der Kinderbetreuung unterstützt.

Für die Jury des YWPA holte der Zonta Club Diepholz-Vechta neben drei Mitgliedern aus den eigenen Reihen auch tatkräftige externe Unterstützung ins Boot. Äbtissin Isabell von Kameke aus Bassum und Ulla Kampers, Personalleiterin der Firma Nordluft aus Lohne, nahmen auch an der Feierstunde teil.

Nach einem Grußwort der President-Elect von Zonta International, Ute Scholz aus Verden, würdigten Manuela Wirth als YWPA-Beauftragte des Clubs und Isabel Purnhagen die beiden Preisträgerinnen in ihren Laudationen.

„Viele Mädchen und junge Frauen, die sich ehrenamtlich für die Allgemeinheit oder in der Schulgemeinschaft engagieren, sehen dies als selbstverständlich oder nicht weiter erwähnenswert an. Dabei nehmen sie eine wichtige Vorbildfunktion ein“, erklärte Purnhagen. „Sie sind es, die andere unterstützen, die auf Probleme nicht nur aufmerksam machen, sondern aktiv an deren Lösung arbeiten, die einen elementaren Beitrag dazu leisten, dass die Welt um uns sich in vielen Bereichen zum Positiven verändert. Paula und Emma sind genau solche Frauen. Sie verfolgen mit ganz viel Herzblut und Engagement ihre Ziele, ohne sich selbst in den Vordergrund zu stellen“, lobte Purnhagen.

Im Anschluss übergab die Club-Präsidentin den mit 300 Euro dotierten Preis und den eigens angefertigten YWPA-Pokal im Beisein der Familie an die sichtlich überraschte Siegerin. Paula Tabke hat als lokale Gewinnerin nun auch die Chance, sich auf internationaler Ebene auf der nächsten Stufe bewerben zu können.

Emma Stührenberg konnte sich immerhin über 200 Euro Preisgeld freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Sicherheitsdienst kontrolliert bei Thiermann jetzt rund um die Uhr

Sicherheitsdienst kontrolliert bei Thiermann jetzt rund um die Uhr

Sicherheitsdienst kontrolliert bei Thiermann jetzt rund um die Uhr
Nach Corona-Ausbruch auf Spargelhof bei Diepholz: Neun weitere Infektionen bestätigt

Nach Corona-Ausbruch auf Spargelhof bei Diepholz: Neun weitere Infektionen bestätigt

Nach Corona-Ausbruch auf Spargelhof bei Diepholz: Neun weitere Infektionen bestätigt
Kreis Diepholz schickt Inzidenzwert nun pünktlich in Richtung RKI

Kreis Diepholz schickt Inzidenzwert nun pünktlich in Richtung RKI

Kreis Diepholz schickt Inzidenzwert nun pünktlich in Richtung RKI
Neues Leben für alte Matratzen: Sulinger Unternehmen entwickelt Recyclingverfahren

Neues Leben für alte Matratzen: Sulinger Unternehmen entwickelt Recyclingverfahren

Neues Leben für alte Matratzen: Sulinger Unternehmen entwickelt Recyclingverfahren

Kommentare