Vodafone-Shop in Diepholz ausgeraubt

Mit Schusswaffen bedroht

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Diepholz - Zwei unbekannte, maskierte Täter raubten am Montagabend gegen 19.30 Uhr den Vodafone-Shop an der LangenStraße in Diepholz aus. Wie die Polizei am Dienstag weiter berichtete, betraten die Männer nach Ladenschluss den Verkaufsraum und bedrohten zwei Angestellte mit einer Schusswaffe. Anschließend entwendeten die Täter mehrere Elektroartikel und Bargeld, bevor sie unerkannt flüchteten.

Nachdem die Täter entkommen waren, rief einer der Angestellten die Polizei. Diese leitete sofort eine Fahndung nach den Räubern ein, die jedoch erfolglos blieb. Vor diesem Hintergrund bittet die Polizei Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können oder die Täter beobachtet haben, Kontakt unter Tel. 05441/9710 aufzunehmen. Möglicherweise hatten die Täter große Taschen oder ein Fahrzeug zum Abtransport des Diebesgutes dabei.

ej

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare