Mutter und Tochter eröffnen „From me to you“

Neu in Diepholz: Vintage-Boutique für Markenware

Sie eröffnen die Vintage-Boutique „From me to you“ für hochwertige Kleidung und Kleinmöbel in Diepholz an der Langen Straße 10: Stefanie Tröbs-Kütemann (links) und ihre Tochter Ronja Kütemann.
+
Sie eröffnen die Vintage-Boutique „From me to you“ für hochwertige Kleidung und Kleinmöbel in Diepholz an der Langen Straße 10: Stefanie Tröbs-Kütemann (links) und ihre Tochter Ronja Kütemann.

Diepholz – Eine Handtasche von Prada, die neu weit mehr als 1 000 Euro kostet, ist das bislang teuerste Stück. Für etwa 300 Euro wird die schwarze Tasche – gebraucht, aber neuwertig – zu haben sein. Markenkleidung, Schuhe, Accessoires und Kleinmöbel aus zweiter Hand bieten Stefanie Tröbs-Kütemann und ihre Tochter Ronja Kütemann demnächst in der Diepholzer Innenstadt an.

Ihre Vintage-Boutique „From me to you“ wird nach einem speziellen System organisiert: Die Waren werden im Auftrag der Eigentümer gegen Provision verkauft.

Verkauf gegen Provision

40 Prozent bekommt, wer das Teil verkaufen möchte, 60 Prozent beträgt die Provision für die Inhaber. „Bei Möbeln ist es umgekehrt“, erklärt Stefanie Tröbs-Kütemann. Gemeinsam mit ihrer Tochter möchte sie den Nachhaltigkeitsgedanken praktisch umsetzen, denn Kleidung hängt oft ungenutzt in Schränken, während andere Menschen Jacken, Hosen, Hemden und anderes neu kaufen. Zudem will Stefanie Tröbs-Kütemann, die sich ehrenamtlich in der Fördergemeinschaft engagiert, etwas gegen den Leerstand in Diepholz tun: „Nur mit originellen Geschäften hat die Innenstadt eine Zukunft.“

Ladenlokal an der Langen Straße 10

Das Ladenlokal für die Vintage-Boutique an der Langen Straße 10 gehört der Stadt Diepholz, die vor Jahren den gesamten Komplex gekauft hat, um ihn neu zu beplanen. Stadt und Wirtschaftsförderung unterstützen das neue Geschäft, das Mutter und Tochter nebenbei betreiben: Stefanie Tröbs-Kütemann (53) hat hauptberuflich eine Physiotherapiepraxis in Diepholz, Ronja Kütemann (20) ist Schülerin.

Beide sind derzeit dabei, die hochwertigen Secondhand-Waren in Listen einzutragen. Jedes Stück bekommt eine Nummer, damit es beim Verkauf klar dem Eigentümer zuzuordnen ist. Dessen Anteil wird dann bar ausgezahlt.

Schon viele Verkaufsinteressenten

Ihre professionelle Verkaufshilfe von Sachen bei überfüllten Kleiderschränken kommt schon vor der Eröffnung des Geschäftes gut an: Obwohl „From me to you“ erst vor wenigen Tagen auf Facebook bekannt gemacht worden war, meldeten sich schon etwa ein Dutzend Kunden, die Kleidung und Kleinmöbel verkaufen möchten. Verkaufsinteressenten können bei den Geschäftsinhaberinnen unter Tel. 05441/1275 oder 0151/74464362 anrufen. Nach Terminabsprache schauen sich die beiden Frauen dann die Ware an und vereinbaren – wenn sie diese für geeignet halten – mit dem Eigentümer einen Angebotspreis. Damen- und Herrenkleidung – derzeit für Herbst- und Winter – werden angenommen, Kinderkleidung aus Kapazitätsgründen nicht.

Alles muss tipptopp sein

„Alles muss tipptopp sein“, betont Stefanie Tröbs-Kütemann, „und Markenware.“ Somit sehen sich Mutter und Tochter mit ihrem neuen Geschäft auch nicht als Konkurrenz zum Secondhand-Shop „Jacke wie Hose“ des Deutschen Roten Kreuzes wenige Meter entfernt. Dort verkauft der DRK-Ortsverein Diepholz gespendete Kleidung, der Erlös fließt in soziale Projekte. Wird bei „From me to you“ die Ware nicht binnen drei Monaten verkauft, kommt sie für einen Monat mit verringertem Preis auf einen Sonderangebotsständer – die Zustimmung des Verkäufers vorausgesetzt. Nach spätestens vier Monaten muss der Eigentümer nicht verkaufte Sachen wieder abholen, oder sie wird für caritative Zwecke gespendet.

Am Samstag, 4. September, wird „From me to you“ eröffnet. Die Öffnungszeiten sollen dann zunächst mittwochs und freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 14 Uhr sein. Bis dahin wird die teure Prada-Handtasche übrigens nicht im Geschäft an der Langen Straße 10 gelagert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße
Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch

Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch

Famila-Neubau in Leeste: Eröffnung im November realistisch
Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden

Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden

Mutwillige Verschmutzung im Freibad Bruchhausen-Vilsen sorgt für 30000 Euro Schaden
Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Kommentare