Duales Studium bei der Stadt Diepholz

„Viele neue Eindrücke und gelaufene Kilometer“

Vom Büro auf den Zeltplatz: Gesa Schoster und Nils Schröder – sie absolviert den praktischen Teil ihres duales Studiums bei der Stadt Diepholz, er ist dort Auszubildender – unterstützen die Lagerzeitung beim Kreisjugendfeuerwehrzeltlager. Ihre Erfahrungen schildern sie in einem Erlebnisbericht:

„Da standen wir nun in Gummistiefeln, Regenjacke und Regenschirm mit einer Kamera in der Hand auf dem Sportplatz in Aschen. Abgesandt aus dem Rathaus der Stadt Diepholz ins Kreisjugendfeuerwehrzeltlager nach Aschen zur Unterstützung der Lagerzeitung ,Der Zündstoff‘. Seither werden wir als Paparazzi deklariert und nach schicken Fotos gefragt.

Komisch, so fernab vom Schreibtisch zu sitzen, aber wir müssen gestehen: wir würden fast lieber hierbleiben als zurückzugehen. Jeden Morgen mit einem reichhaltigen Frühstück in den Tag zu starten und mittags herrlich von der Küche verkostet zu werden, ist schon ein wenig Luxus.

Schnell sind wir mit dem Team des ,Zündstoffes‘ zusammengewachsen. Auch die Schiedsrichter unterhalten sich gerne mit uns. Sie erklären uns Nicht-Feuerwehrkundigen die Wettkämpfe und deren Tücken. Mit dem Bootswettbewerb, Volleyball, Völkerball, feuerwehrtechnische Wettbewerbe A- und B-Teil, Schlagball und Indiaca ist für uns eine Menge zu fotografieren, neben dem Lagerleben mit über 2 000 Personen.

Besonders ist uns das Engagement der ehrenamtlichen Helfer aufgefallen. Egal, wo Hilfe benötigt wird, es ist immer jemand zur Stelle. Ohne das Ehrenamt wäre diese Veranstaltung nicht zustande gekommen. Eine tolle Veranstaltung, auf der wir viele neue Eindrücke gewonnen haben und etliche Kilometer gelaufen sind.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

Kommentare