Expansion

VCD Kreisverband möchte nach Nienburg und Vechta wachsen

+
Carsten Krehl und Matthias Huck vom VCD-Kreisverband mit dem Landesvorstand in Diepholz.

Diepholz – Der Kreisverband Diepholz des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) hatte den Landesvorstand kürzlich eingeladen, die nächste Sitzung im Dienstleistungszentrum Alte Verwaltung Bahnhof Diepholz abzuhalten. Carsten Krehl und Matthias Huck haben damit ein besonderes Anliegen verfolgt: „Wir wollen den Regionalverband Diepholz-Vechta-Nienburg bilden“, erklärt Krehl im Gespräch mit der Kreiszeitung.

In den beiden Bereichen gebe es etwa 70 bis 80 Mitglieder, aber keinen aktiven Kreisverband. Der Landesvorstand werde dies mit einer Einladung zur Gründungsveranstaltung – voraussichtlich im April – unterstützen, sagt Krehl weiter.

Zudem sei auf der Sitzung ein Lastenrad-Projekt aus Hannover vorgestellt worden. Dort werde mit Leihrädern gearbeitet, ein Konzept, das in Diepholz mal diskutiert werden könnte, so Krehl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Wie das Essen besser verdaut wird

Wie das Essen besser verdaut wird

Das Honor View 20 im Test

Das Honor View 20 im Test

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Interview: Sonja Schoof über den jungen Spielmannszug „Scholener Taktgeber“

Interview: Sonja Schoof über den jungen Spielmannszug „Scholener Taktgeber“

Kommentare