Untersuchung von Flüchtlingen

Verdacht auf Tuberkulose

Diepholz - Bei der routinemäßigen Erstuntersuchung der Flüchtlinge, die in der Landes-Aufnahmestelle am Fliegerhorst Diepholz untergebracht sind, gab es am Sonnabend den Verdacht auf Tuberkulose-Erkrankungen. Die Malteser, die die Diepholzer Unterkunft betreiben, gaben gestern Nachmittag Entwarnung.

Zwei der drei Verdachtsfälle hätten sich als Lungenentzündung herausgestellt. Ein Mann sei zur weitergehenden Untersuchung in die Klinik nach Sulingen verlegt worden, teilte Stephan Meyer vom Malteser Hilfsdienst Osnabrück auf Anfrage unserer Zeitung mit. Der Betrieb der Unterkunft laufe normal weiter.

Gestern Vormittag hatten sich laut Stephan Meyer Vertreter des Diepholzer Gesundheitsamtes die Unterkünfte am Fliegerhorst angesehen und keine weiteren Maßnahmen für notwendig erachtet.

Die 400 Flüchtlinge, die in der vom Land Niedersachsen eingerichteten Diepholzer Erstaufnahmestelle leben, werden seit Montag vergangener Woche nach und nach untersucht.

Diese laut Asylverfahrensgesetz vorgeschriebenen Erstuntersuchungen finden in einem Gebäude auf dem Gelände der Klinik Diepholz an der Stüvenstraße statt (wir berichteten).

Die Klinik stellte dazu Ärzte und weiteres Personals. Das Land trägt die Kosten.

Täglich werden etwa 20 bis 30 Flüchtlinge medizinisch untersucht.

Tuberkulose (kurz Tb oder Tbc) ist laut Internet-Lexikon Wikipedia eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit, die durch verschiedene Arten von Mykobakterien verursacht wird und beim Menschen am häufigsten die Lungen befällt. Sie führt die weltweite Statistik der tödlichen Infektionskrankheiten an.

ej

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare