Theresa Gand und David Beider neu im KSB

Unterstützung für Sportvereine

KSB-Chef Peter Schnabel (l.) mit Theresa Gand und David Beider.

Diepholz/Nienburg - Seit genau 14 Tagen ist Theresa Gand als Sportreferentin für die Handlungsfelder Sport- und Organisations- sowie Vereinsentwicklung in der Sportregion Diepholz-Nienburg zuständig. Im Hauptausschuss des Kreissportsbunds (KSB) stellte sie sich dem Vorstand, den Fachverbänden und Sportringen vor.

„Zu ihren Aufgaben zählt die Unterstützung der Vereine hinsichtlich der gesamten Entwicklung“, berichtet Inge Schmidt-Grabia als KSB-Pressesprecherin. „Prozess- und Fachberatungen stehen dabei neben der Gewinnung von Mitgliedern und Mitarbeitern genauso auf dem Plan wie die Integration aller Bürger in die Sportprogramme unserer Region.“ Ziel sei es, gemeinsam mit den Vereinen weitere ansprechende Sportprogramme ins Leben zu rufen und zu unterstützen. Theresa Gand ist per Telefon (05021/9036079) oder per E-Mail (theresa.gand@sportregion-ni-dh.de) zu erreichen.

Ebenfalls präsentierte sich David Beider dem Hauptausschuss. Er ist seit dem 1. August als Bundesfreiwilligendienstleister beim KSB und unterstützt den Sportreferenten Tjarden Lohmeier im Bereich der Sportjugend, um diese in der Sportregion Diepholz-Nienburg voranzubringen. Er hilft bei der Organisation und bei der Betreuung von sportlichen Aktionen und unterstützt die Entwicklung von Projekten. Auf Einladung der Vereine besucht er zurzeit Jugendgruppen, um über seine Arbeit und laufende Projekte wie „Schwarzlicht“ und die „J-Teams“ zu informieren. David Beider ist zu erreichen in der Geschäftstelle Affinghausen, Telefon 04247/971552, oder E-Mail bfd@ksb-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Ford GT: Tage des Donners

Ford GT: Tage des Donners

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare