Unvermittelt losgerast

Spektakulärer Unfall am Diepholzer Krankenhaus

+

Diepholz - Ein Auto ist am Donnerstagvormittag auf der Eschfeldstraße mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Gartenzaun geprallt und blieb auf der Seite liegen.

Der Fahrer, ein 74-jähriger Mann aus Stemshorn, überstand den Unfall unverletzt, wurde aber in der nahen Klinik untersucht. Laut Zeugenaussagen hatte er von der Grafenstraße aus nach links auf die Hindenburgstraße abbiegen wollen und stand vor der roten Ampeln auf der Abbiegespur, so die Polizei. Dann gab der Fahrer plötzlich Vollgas, das Autos raste geradeaus über die Kreuzung und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Der Mann sagte anschließend laut Polizei, sich nicht daran erinnern zu können. Der Sachschaden wird von der Polizeiauf etwa 6000 Euro geschätzt. 

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Kommentare