Schlechte Sicht 

Unfall in Diepholz: Kind leicht verletzt 

Diepholz - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind kam es am Montag gegen 18.50 Uhr an der Bahnhofstraße in Diepholz.

Eine 44 Jahre alte Opelfahrerin aus Rehden befuhr die Bahnhofstraße stadteinwärts, als ein 11 Jahre altes Kind aus Diepholz mit einem Fahrrad die Straße überquerte. 

Aufgrund eines Gebüsches konnte die 44-Jährige das Kind nicht rechtzeitig sehen, woraufhin es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Kind und dem Auto gab. Das Kind wurde durch den Unfall leicht verletzt.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Kommentare