Unfall in Diepholz 

Nieser mit erheblichen Folgen

+

Diepholz - Ein Nieser hatte am Donnerstagvormittag in Diepholz erhebliche Folgen.

Ein 20 Jahre alter VW-Fahrer aus Nordhorn hielt gegen 10.35 Uhr an der Moorhäuser Straße, um auf die Steinfelder Straße (B 214) abzubiegen. Dabei musste er niesen, rutschte er laut Polizei vom Kupplungspedal und fuhr in die Seite eines vorfahrtsberechtigten Wohnwagens, der auf der B 214 unterwegs war. 

Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Die beiden Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Der Feuerwehr Diepholz war gemeldet worden, dass eines der Auto brennen würde. Sie rückte mit 13 Aktiven an. Es gab jedoch kein Feuer. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle ab, nahmen laut Feuerwehrbericht ausgelaufene Betriebsstoffe auf und versorgten die Unfallbeteiligten mit Mineralwasser.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare