Diepholzer Gymnasium Graf-Friedrich-Schule verabschiedet langjährige Lehrkräfte

Mit Tränen und Freude

Ihr letzter Tag nach vielen Jahren an der Graf-Friedrich-Schule: Schulleiter Lars Buse (rechts) verabschiedete Dietrich Ahrenshop, Monika Decker, Michael Macke, Maike Schöning und Lea Eichner (von links). Foto: Jansen

Diepholz – Tränen flossen am Mittwochvormittag in der Mensa des Diepholzer Gymnasiums Graf-Friedrich-Schule (GFS). Tränen des Abschiedsschmerzes und auch der Rührung und Freude über liebevolle und wertschätzende Beiträge von Kollegen. Vier Lehrkräfte hatten ihren letzten Tag an der GFS, darunter drei nach mehreren Jahrzehnten. Gerührt waren alle.

Der Dienstälteste war Dietrich Ahrenshop, der 1981 nach Diepholz zur Graf-Friedrich-Schule kam – als Lehrer für Erdkunde und Chemie. 1993 wurde er Koordinator für schulfachliche Aufgaben und damit der „Boss“ für Stunden- und Vertretungspläne. Sein fröhliches „Hallo Moin!“ wird nun nicht mehr durch die Gänge und Räume der GFS schallen, wo auch seine drei Söhne Jan, Mats und Michel ihr Abitur gemacht haben. Die Schulleitungsmitglieder hatten für Dietrich Ahrenshop ein originelles Abschiedsgedicht vorbereitet – geschrieben von Martina Preuß, die seine Nachfolgerin als Koordinatorin ist. Der altgediente Lehrer kann sich nun, nach 38 Jahren an der GFS, intensiv seinem Hobby widmen, dem Camping mit seinem Wohnwagen. Und einen Bagger fahren darf er auch: Die Kollegen schenkten ihm einen entsprechenden Gutschein, da Ahrenshop während der Bauarbeiten an der Schule vor einigen Jahren mal gesagt hatte: „In meinem nächsten Leben werde ich Baggerfahrer.“

25 Jahre an der GFS war Monika Decker, Lehrerin für Musik und Religion. „25 Jahre Leben für den Beruf und für die Musik“, fasste es GFS-Leiter Lars Buse zusammen. Einen Namen machte sich die Pädagogin als äußerst engagierte Leiterin von Chor- und Streicher-Arbeitsgemeinschaften, als Leiterin des GFS-Chores „GoodForSinging“ und weiterer Musik-Projekte. Gerührt hörte Monika Decker dem Beitrag des Schüler-Lehrer-Chores zu, der sang: „Weil es so schön war...“

Dritter im Bunde der langjährigen GFS-Lehrer und Neu-Ruheständler war Michael Macke, der seit 2004 Lehrer für Englisch und Geschichte an der GFS war – immer gut vorbereitet und immer fair bei der Bewertung, wie ihm Schüler laut Lars Buse bescheinigten. Macke organisierte unter anderem die GFS-Fahrten im Rahmen der von der EU geförderten Programme nach Großbritannien und Griechenland. Reisen ist auch im Ruhestand Michael Mackes Hobby.

Nicht in den Ruhestand, sondern zum Hildegard-von-Bingen-Gymnasium Twistringen verabschiedet wurde Maike Schöning, die seit 2009 an der GFS Englisch und Deutsch unterrichtet hatte. Ihr neuer Dienstort liegt deutlich näher an ihrem Wohnort Syke.

Verabschiedet wurde auch Lea Eichner aus dem GFS-Sekretariat, die sich nun anderen beruflichen Aufgaben widmet.

Dankesworte, Rückblicke und Aktionen für die scheidenden Lehrkräfte umfassten mehr als zwei Stunden, bevor sich die Teilnehmer in der voll besetzten Mensa dann beim gemütlichen Teil zunächst am Buffet stärken konnten. Zu der Abschiedsfeier hatte Schulleiter Lars Buse auch sein beiden Vorgänger Werner Zeeb und Eugen Füner sowie weitere ehemalige Kollegen begrüßt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten

Das Aufräumen hat begonnen nach den Sanierungsarbeiten
So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun

So geht es weiter mit Johnson  &  Johnson: Diese Stiko-Empfehlung gilt nun
Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr

Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr

Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr
Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Entspannung für Kinder und Eltern nach Operation in der Klinik Sulingen

Kommentare