Tierfrischmehl-Produzent GePro besteht 50 Jahre / Kein Vertreter aus Diepholz

Gäste aus der ganzen Welt gratulieren zum Jubiläum

+
Festredner Martin Grapentin (l.) gratulierte (v.l.) Bernd große Holthaus (Geschäftsführer GePro), Josef Alterbaum (A&L) und Peter Wesjohann (Vorstandsvorsitzender PHW-Gruppe).

Brauns-Bömermann - Von Simone. Ein großes, rauschendes Fest feierte am Samstagabend die GePro Geflügel-Protein Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Diepholz. Rund 400 Gäste, darunter Mitarbeiter und Vertreter aus Wirtschaft und Politik, folgten der Einladung zur Jubiläumsfeier in einem Zelt auf dem Schützenplatz in Steinfeld. Dort wurde auf das 50-jährige Bestehen des Unternehmens angestoßen.

„Unsere Idee war, einmal nicht zu arbeiten, sondern ausgiebig gemeinsam zu feiern“, erklärte Geschäftsführer Bernd große Holthaus in seiner Begrüßung. Ein Dank ging dabei an die Schlachtereien und Stofflieferanten, dass sie die Arbeit zur Feier des Tages ruhen ließen. Schließlich liege der Erfolgsfaktor des Unternehmens, das seit einem halben Jahrhundert Tierfrischmehl aus Geflügelschlachtnebenprodukten herstellt, bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern begründet.

Auf der Gästeliste fand sich fast die ganze Welt: Thailand, Taiwan, Nigeria, Tunesien, Belgien, Russland, Indien, China oder Nigeria. Aus gutem Grund, denn 60 Prozent des Umsatzes werden im internationalen Geschäft des Unternehmens generiert. Und da die GePro seit 1995 mit Gesellschafteranteilen überwiegend in der Hand der PHW-Gruppe ist, fanden sich der Firmenchef der Wiesenhof AG, Peter Wesjohann, und Seniorchef Paul-Heinz Wesjohann an Tisch eins.

In Eckdaten ließen große Holthaus und Peter Wesjohann die Geschichte der GePro Revue passieren, die seit 18 Jahren unter diesem Namen firmiert. Den Ursprung bildete 1965 die Gründung der Südoldenburger Tierfrischmehlgesellschaft in Lohne. Im Jahr 1978 folgte der Umzug nach Diepholz, 1995 wurde die A&L Tierfrischmehl Produktions GmbH gebildet, an deren Spitze Josef Alterbaum steht.

Nach dem Neubau des Verwaltungsgebäudes in Diepholz folgten die Übernahme der PetCom Tierernährung in Minden mit 65 Mitarbeitern und die Errichtung eines Umschlagterminals in Bremen für den internationalen Handel. Büros in Moskau, Bangkok und bald auch in Nigeria verdeutlichen den Status. „Die GePro gehört zu den Großen in der Branche“, betonte Peter Wesjohann.

Im Laufe der Jahre hat sich einiges Innovatives getan, wie am Beispiel der Produkte deutlich wurde. Bei den Produktions- und Vertriebsprozessen die Umwelt zu achten und zu schützen, sei für sie kein Lippenbekenntnis, betonten die Unternehmensvertreter. Sie wünschten sich in der Wirtschaft generell: Weniger Hysterie, Polemik und Unsachlichkeit, stattdessen mehr Objektivität und Redlichkeit.

Gastredner Martin Grapentin zeigte sich in seiner rhetorisch brillanten und zugleich launigen Rede überzeugt, dass die Wirtschaft erheblich mehr zur Lebensqualität der Menschen beitrage als die Politik. Sein Kompliment in Richtung große Holthaus und Alterbaum: „Das ist wahrlich nicht trivial, was die GePro leistet. Sie sind Weichensteller in der Wirtschaft“, erklärte der Ex-Vorstandsvorsitzende der Landessparkasse zu Oldenburg. Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp reihte sich in die Grußworte ein und zeigte mit seinem Besuch die Wertschätzung seiner Politik für die Unternehmensidee und Kontinuität.

Von Diepholzer Seite waren keine offiziellen Vertreter zugegen. Wie Geschäftsführer große Holthaus auf Nachfrage versicherte, seien sowohl Landrat Cord Bockhop als auch Bürgermeister Dr. Thomas Schulze eingeladen gewesen. Sie hätten sich entschuldigt, aber keine Stellvertreter entsandt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Kommentare