Niederlassungen in Vechta und Steinfeld

Thomas schließt nach 153 Jahren

+
Ein traditionsreiches Diepholzer Geschäft hat geschlossen: „Textiles Interieur Thomas“ konzentriert sich nun auf seine Niederlassungen in Vechta und Steinfeld.

Diepholz - Der Anfang war vor 153 Jahren ein Malerbetrieb in Diepholz. In den 1970er Jahren entwickelte die Familie Thomas daraus ein Geschäft für hochwertige Bett-, Bad- und Tischwäsche sowie Dekorationen („textiles Interieur“) und weitete im Jahr 2000 den Teppichbereich auf das Obergeschoss aus. Jetzt hat Thomas das alteingesessene Geschäft an der Ledebourstraße in Diepholz geschlossen. Der Betrieb konzentriert sich nun auf die größeren Niederlassungen in Steinfeld und Vechta (bei Möbel Nemann).

„Umsatzrückgang“, lautete die Begründung von Anke Thomas, die die Leitung der Niederlassung in Vechta übernommen hat. Ihr Bruder Cord Thomas ist nach wie vor Geschäftsführer der Thomas GmbH. Ulrich Viktor leitet jetzt die Gardinenabteilung des Geschäftes Thomas in Steinfeld.„Wir haben anderthalb Jahre überlegt“, berichtete Anke Thomas gestern unserer Zeitung, „doch es lohnte sich nicht mehr in Diepholz.“

Das Gebäude an der Ledebourstraße mit 600 Quadratmetern Ladenfläche auf zwei Etagen gehört der Familie Thomas. Man überlege, die Räume wieder zu Wohnungen zurückzubauen, sagte Anke Thomas.

Das Geschäft Thomas in Steinfeld ist 1000 Quadratmeter groß, die Thomas-Verkaufsfläche in Vechta 2 000 Quadratmeter. 

 ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Kommentare