„Tag des Motorsports“

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

+
Dieser Porsche 962 – hier beim Flugplatzrennen auf dem Fliegerhorst Diepholz – ist am Sonntag auf dem Diepholzer Marktplatz zu sehen.

Diepholz - Der Automobilclub (AMC) Diepholz feiert an diesem Wochenende seinen 60. Geburtstag – und blickt auf die glorreichen Zeiten des Diepholzer Flugplatzrennens zurück. Nach einer internen Feier am Samstagnachmittag im Landhaus Milbe in Aschen veranstaltet der AMC am Sonntag, 19. August, einen öffentlichen „Tag des Motorsports“. Von 10 bis 17 Uhr gibt es dabei auf dem Diepholzer Marktplatz Aktionen und Aussteller.

Dabei sind auch Fahrzeuge zu sehen, die beim Flugplatzrennen gestartet sind. Für Demonstrationsfahrten mit ihnen wird die Straße Auf dem Esch zwischen Bremer Eck und Höhe Kreuzung „Am Heldenhain“ gesperrt, teilte der AMC Diepholz mit.

Unter den ausgestellten Rennwagen ist auch der „Jägermeister“-Porsche 935, mit dem Franz Konrad (Verl) in den 1990er Jahren auf dem Diepholzer Fliegerhorst an den Start ging. Ebenfalls zu sehen ist der BMW M 3 von Harald Grohs. Der Rennfahrer ist selbst vor Ort und steht als Gesprächspartner bereit – ebenso sein Motorsport-Kollege Altfrid Heger. Mit dabei ist auch Rennfahrer Werner Uetrecht aus Stemwede-Levern.

Die Studenten der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) präsentieren ihren selbstkonstruierten Elektro-Rennwagen, mit dem sie am internationalen Wettbewerb „Formula Student“ teilnehmen.

Die Dekra-Sachverständigen aus Diepholz präsentieren sich mit einem Überschlagsimulator ihres Partners Verkehrswacht Graftschaft Diepholz und einem Infostand.

Zudem bietet der AMC Diepholz flüssige und feste Stärkungen an.

Talkrunden und mehr - auch bei schlechtem Wetter

Laut Programm gibt es um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz (bei schlechtem Wetter in einem Zelt) eine Talkrunde, in der die Moderatoren Rainer Braun und Stefan Heinrich mit Fahrern des Flugplatzrennens sprechen. Eine Autogrammstunde schließt sich an. Um 11.45 Uhr starten erste Demo-Fahrten der Rennboliden. Um 12.30 Uhr gibt es eine weitere Talkunde, um 14.30 Uhr weitere Demo-Fahrten. Talkrunde drei beginnt um 15.15 Uhr, die dritten Demo-Fahrten um 16.15 Uhr.

Das Motto des Tages ist: „Flugplatzrennen - Wir holen die legendäre Zeit für einen Tag zurück.“ In den 1990er Jahren kamen mehr als 60 000 Besucher an einem Wochenende nach Diepholz, wenn die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft auf ihrer weltweiten Tournee hier Station machte. 

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Wrestling mit Johnny Tiger in Wittorf

Wrestling mit Johnny Tiger in Wittorf

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Meistgelesene Artikel

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Junge Randalierer wüten in ehemaligem Autohaus Langhang

Junge Randalierer wüten in ehemaligem Autohaus Langhang

Unbekannter Mann hinterlässt Gaunerzinken in Syke

Unbekannter Mann hinterlässt Gaunerzinken in Syke

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

Kommentare