Große Nachfrage ebbt nicht ab

4 000 Reservierungen für SY-Kennzeichen

Landkreis Diepholz - Enorme Nachfrage nach dem SY-Kennzeichen: 4 000 Reservierungen, so Wolfgang Nogga als Leiter des Landkreis-Fachdienstes Bürgerservice, sind mittlerweile für das vor mehr als 40 Jahren abgeschaffte Kennzeichen des damaligen Landkreises Grafschaft Hoya eingegangen. Nach dessen Wiedergeburt rollen bereits 1400 Autos mit diesen beiden Buchstaben auf dem Nummernschild.

„Damit haben wir nicht gerechnet“, erklärte Nogga gestern im Fachausschuss für Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit – und ließ im Rückblick auf den Start dieser Wiederbelebung keine Zweifel aufkommen: „Die Arbeitsbelastung hat uns überrannt.“ Dass, so wie Friedrich Iven (SPD) argwöhnte, Bürger dabei Wartezeiten von zwei Stunden erdulden mussten, konnte der Fachdienstleister nicht nachvollziehen. Solche Fälle seien ihm nicht bekannt, erklärte Nogga.

Von den 1 400 Kennzeichen waren 750, also mehr als die Hälfte, sogenannte Umkennzeichnungen. Autobesitzer hatten bewusst Geld dafür ausgegeben, das SY-Kennzeichen an ihrem Fahrzeug zu haben.

Die meisten Nachfragen kamen mit 900, so Nogga, aus Syke. Aus Stuhr hatte es 140 gegeben, aus Weyhe 170. Der Rest verteile sich auf die anderen Nordkreis-Gemeinden. Für die Kombination SY-KE hatten sich laut Nogga 162 Bürger entschieden – für SY-LT 90. Der Fachdienstleiter erinnerte daran, dass der Landkreis 100 SY-KE-Kennzeichen für die Stadt Syke reserviert hatte. Nogga signalisierte außerdem, dass es ab Herbst vierstellige Zahlenkombinationen geben könnte. Im Klartext: SY-Liebhaber könnten ihr Geburtsjahr auf dem Schild verewigen. 

 J sdl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Unfall in Brake: 64-Jähriger aus Stuhr lebensgefährlich verletzt

Unfall in Brake: 64-Jähriger aus Stuhr lebensgefährlich verletzt

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.