Grundschule Sankt Hülfe-Heede: Förderverein wählt neue Vorsitzende / Dank an Sabine Bischoff

Susanne Lemke übernimmt das Ruder

Der neue Vorstand des Fördervereins der Grundschule Sankt Hülfe-Heede mit Schulleiterin Susanne Brandt. Foto: Ripking

Sankt Hülfe / Heede – Der Förderverein der Grundschule Sankt Hülfe-Heede hat eine neue erste Vorsitzende. Susanne Lemke übernimmt den Posten von Sabine Bischoff, die nach vier Jahren aus dem Amt scheidet. Der Vorstand bedankte sich bei ihr für ihr einsatzfreudiges Engagement. Für das Jahr 2019 steht mit dem „Circus Zippolino“ ein großes Projekt in den Startlöchern. Vom 20. bis zum 24. Mai findet diese Projektwoche statt. Zum ersten Mal kooperiert hierbei der Förderverein der Grundschule Sankt Hülfe-Heede mit dem der Grundschule Aschen.

In ihrem Jahresbericht erzählte Bischoff von den größeren Aktionen, die der Förderverein organisiert beziehungsweise finanziell unterstützt hatte. Im vergangenen Mai fand eine Kunstprojektwoche statt, an dessen Ende die Kunstwerke der Kinder bei der Heeder Aktionsmeile ausstellen konnten. Auch unterstützte der Förderverein eine Fotoaktion mit einem Medienunternehmen. Hier gestaltete sich die Zusammenarbeit allerdings etwas problematisch, berichtete die erste Vorsitzende. Die Kommunikation mit dem Unternehmen fiel dem Förderverein nicht immer leicht. Auf Antworten und Rückmeldung musste zum Teil sehr lange gewartet werden, sodass der Förderverein entschieden hatte, sich in Zukunft aus solchen Aktionen herauszuhalten. Es fand zu Beginn der Sommerferien auch wieder eine School´s Out Party statt, wo der Förderverein die Organisation und Finanzierung übernahm. Neben diesen Aktionen erhielt die Schule neue Sprachsets für den Unterricht oder Schutzbekleidung für Waveboards. Auch hier steuerte der Förderverein Gelder bei.

Kassenwart Christian Averbeck nahm die Ausführungen Bischoffs, um den aktuellen Kassenbestand darzulegen. Gegenüber den diversen Finanzierungsausgaben standen die Einnahmen, die zum größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen bestehen, so Averbeck. Der aktuelle Mitgliederbestand steht bei 63 Personen. Hier sprach der Kassenwart von einer beständigen Zahl. Aus- und Eintritte sind meist bedingt durch das Alter der Kinder der Mitglieder. Sie halten sich aber in der Waage. Bei den Wahlen wurden zudem Christian Averbeck als Kassenwart und Maja Vullriede als Schriftführerin wiedergewählt.  jr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Schwere Kollision auf B6 bei Bruchhausen-Vilsen: Drei Menschen schwer verletzt

Schwere Kollision auf B6 bei Bruchhausen-Vilsen: Drei Menschen schwer verletzt

Centre Court heißt jetzt Hermann-Uhlenwinkel-Platz

Centre Court heißt jetzt Hermann-Uhlenwinkel-Platz

Geschichten über Begegnungen mit den Musikstars

Geschichten über Begegnungen mit den Musikstars

Kommentare