Streit in Diepholz

19-Jähriger wird zweimal Opfer einer Körperverletzung

Diepholz  - Ein 19-Jähriger wurde innerhalb weniger Tage gleich zweimal Opfer einer Körperverletzung in Diepholz.

Am 6. Mai kam zu einer Schlägerei in der Steinfelder Straße. Der 19-Jährige war gegen 12 Uhr auf dem Fußweg an der Steinfelder Straße in Richtung des Parkplatzes von Lidl unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes seien ihm vier Männer entgegengekommen, teilt die Polizei mit. 

Einen der Männer habe er beim Passieren leicht am Arm berührt, wodurch es zu einem Streit zwischen den vier Unbekannten und dem 19-Jährigen kam. Es kam zu einer Schlägerei zwischen den fünf beteiligten Personen. Der 19-Jährige zog sich Gesichtsverletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Tat und zu den bislang unbekannten Beteiligten machen können. Die Personen werden wie folgt beschrieben: Die erste Person ist etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,83 cm groß, von breiter Statur und trägt dunkle Haare. Zudem war er mit einer blauen Jeans und dunklen Schuhen bekleidet.

Die zweite unbekannte Person ist etwa 18 bis 22 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, von schlanker Statur und hat hellbraune Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und ein weißes T-Shirt.

Die dritte Person ist ebenfalls etwa 18 bis 22 Jahre alt und hatte dunkle Haare. Zur Größe und Statur liegen keine Angaben vor. Der junge Mann trug eine dunkle Jeans und hatte weiße Haare.

Bei der vierten Person handelte es sich um einen etwa 19 Jahre jungen Mann mit einer Körpergröße von etwa 1,80 Meter, athletischer Figur und blonden Haaren. Der Mann war mit einer schwarzen Jeans und einem dunklen Pullover, welcher mit einer Applikation im Brustbereich versehen war, bekleidet.

Angriff mit Baseballschläger

Zur zweiten Tat kam es am Donnerstag gegen 21.45 Uhr. Der 19-Jährige befand sich gemeinsam mit zwei weiteren jungen Männern auf dem Parkplatz des Diepholzer Freibads als zehn Personen in zwei Autos dazu kamen. Ein 21-jähriger Diepholzer sei aus dem Auto ausgestiegen, mit einem Baseballschläger auf den 19-Jährigen zugegangen und auf diesen eingeschlagen, teilt die Polizei mit. 

Ein ebenfalls 21-jähriger Diepholzer haben zeitgleich mit einer Gaspistole auf das Opfer gezielt, diesen jedoch verfehlt. Der 19-Jährige konnte flüchten und wurde leicht verletzt. Sein Bruder und der Freund konnten ebenfalls flüchten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Kommentare