Nest in Falkenhardt gegen Artgenossen verteidigt

Storchenpaar wieder vereint

+
Das Storchenpaar am Schulwald in Falkenhardt an der Hunte in der Nähe von B 51 und B 69 ist wieder vereint. 

Diepholz - Das Storchenpaar auf dem Nest am Schulwald von GFS und Realschule in Falkenhardt ist wieder vereint. „Am 26. März – genau an dem gleichen Tag wie vor einem Jahr – kam der zweite Storch erstmals zum Nest“, berichtete Anwohner Bernd Hagelkreuz.

Der erste Storch war dieses Jahr schon zwei bis drei Wochen früher im Nest und hat dieses laut Anwohnern schon gegen vier andere Störche verteidigt. Diese hätten das Nest schnell angeflogen und versucht, den Artgenossen herunter zu kegeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

638. Diepholzer Großmarkt ist eröffnet: Freundlich, friedlich und fröhlich

638. Diepholzer Großmarkt ist eröffnet: Freundlich, friedlich und fröhlich

Hilfe beim Moorbrand: Landkreis Diepholz schickt Gelände-Löschfahrzeuge

Hilfe beim Moorbrand: Landkreis Diepholz schickt Gelände-Löschfahrzeuge

Schwerer Unfall: Vier Menschen teilweise lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: Vier Menschen teilweise lebensgefährlich verletzt

Kampfmittelbeseitigungsdienst untersucht mysteriösen Fund an der Hunte in Drebber

Kampfmittelbeseitigungsdienst untersucht mysteriösen Fund an der Hunte in Drebber

Kommentare