Nest in Falkenhardt gegen Artgenossen verteidigt

Storchenpaar wieder vereint

+
Das Storchenpaar am Schulwald in Falkenhardt an der Hunte in der Nähe von B 51 und B 69 ist wieder vereint. 

Diepholz - Das Storchenpaar auf dem Nest am Schulwald von GFS und Realschule in Falkenhardt ist wieder vereint. „Am 26. März – genau an dem gleichen Tag wie vor einem Jahr – kam der zweite Storch erstmals zum Nest“, berichtete Anwohner Bernd Hagelkreuz.

Der erste Storch war dieses Jahr schon zwei bis drei Wochen früher im Nest und hat dieses laut Anwohnern schon gegen vier andere Störche verteidigt. Diese hätten das Nest schnell angeflogen und versucht, den Artgenossen herunter zu kegeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Serienmeister München deklassiert Berlin im Final-Showdown

Serienmeister München deklassiert Berlin im Final-Showdown

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

ISU feiert 30. Geburtstag

ISU feiert 30. Geburtstag

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Ausbildungen in Deutschland

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Ausbildungen in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ISU feiert: „Stuhr – der Speck im Gürtel“

ISU feiert: „Stuhr – der Speck im Gürtel“

Telemedizin: Sprechstunde vom Bett aus

Telemedizin: Sprechstunde vom Bett aus

Förderverein Treffpunkt der Grundschule Lemförde feiert 25-jähriges Bestehen

Förderverein Treffpunkt der Grundschule Lemförde feiert 25-jähriges Bestehen

Schutz vor dem Wolf: Herdenschutz im Landkreis Diepholz wird gefördert

Schutz vor dem Wolf: Herdenschutz im Landkreis Diepholz wird gefördert

Kommentare